Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützen Sie die 18. Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen

Frechen, Deutschland

Unterstützen Sie die 18. Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen

Fill 100x100 default

Die Internationale Grafik-Triennale Frechen findet im Juni 2018 zum 18. Mal statt. Aus 291 Bewerbern wurden 57 Künstler für die Ausstellung ausgewählt. Die umfangreichen Ausstellungskosten sind zu einem großen Teil abgedeckt, aber 3.000€ fehlen noch.

C. Herrmann von Kunstverein zu Frechen e.V.Nachricht schreiben

XVIII. Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen 2018 vom 3. – 24. Juni 2018


Die „Deutsche Internationale Grafik-Triennale Frechen“ wird 2018 zum 18. Mal stattfinden. Seit der ersten Ausstellung 1970 hat sie sich sehr erfolgreich etabliert. Die Ausstellung wurde von Beginn an gemeinsam vom Kunstverein zu Frechen e.V. und von der Stadt Frechen veranstaltet. Sie ist besonders für junge Künstler attraktiv und bietet einen repräsentativen Überblick über die internationale künstlerische Produktion im grafischen Bereich. 


Für die 18. Triennale haben sich insgesamt 291 Künstler aus 42 Ländern beworben, davon ca. die Hälfte deutsche Bewerber. In einem zweistufigen Auswahlverfahren wurden am 24. Januar 2018 durch die Auswahljury, die sich aus fachkundigen Juroren aus den Bereichen Kunstverein, Kunstkritik, Hochschule, Museum und Grafikkünstler zusammensetzte, die für die Ausstellung zugelassenen Bewerber und die Preisträger des 1. – 3. Preises ausgewählt. 


Die Ausstellung findet  vom 3.6. – 24.6.2018 im Stadtsaal Frechen statt. Insgesamt 57 Künstler aus 13 Ländern werden ihre Werke dort ausstellen. Im Hinblick auf das vorhandene  großzügige Raumangebot können auch zahlreiche großformatige Arbeiten präsentiert werden. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Während der Ausstellung wird auch ein vielfältiges Begleitprogramm angeboten. Da gezielt junge Menschen angesprochen werden sollen, findet parallel zur Grafik-Triennale ein Grafikwettbewerb für Schüler und Jugendliche statt. Die Veranstaltungen des Begleitprogramms sind kostenlos. 


Eine solch aufwendige Ausstellung verursacht in ihrer Vorbereitung und Umsetzung erhebliche Kosten. Der größte Posten ist der Katalog, hinzu kommen die Preisgelder, die Kosten für die Jury, für den Aufbau, die Öffentlichkeitsarbeit, Personalkosten, die Eröffnung usw.. Dank der großzügigen Unterstützung der Stadt Frechen, die ca.  die Hälfte der Kosten trägt, ist solch ein Projekt für einen Kunstverein überhaupt nur denkbar. Aber die andere Hälfte müssen wir selbst durch das Einwerben von Sponsorengeldern und Spenden aufbringen. Darin waren wir bisher schon recht gut, aber ca. 3.000 € fehlen uns immer noch! 


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten