Mehrgenerationenhaus Dorflinde Langenfeld

Ein Hilfsprojekt von C. Halbrichter in Langenfeld, Deutschland

3 % finanziert

C. Halbrichter (verantwortlich)

C. Halbrichter
30 ehrenamtliche Mitarbeiter und gut 100 Bürger haben sich gemeinsam für das 1000-Seelen Dorf stark gemacht. Das Ergebnis: Ein mehrfach preisgekröntes Mehrgenerationenhaus. Langenfeld ist damit die kleinste Kommune Deutschlands, die eine eigene Begegnungsstätte dieser Art besitzt. Das am Bedarf orientierte Angebot der „Dorflinde“ reicht von Mittagstisch für Schulkinder über die Betreuung demenzkranker Menschen bis hin zu Medientraining für Jung und Alt. So leistet das Haus einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Infrastruktur im ländlichen Raum und erhöht damit seine Attraktivität für alle Generationen.

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo 365 Orte im Land der Ideen

Ort: Langenfeld, Deutschland

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an C. Halbrichter (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …