Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

SENIORENTANZTHEATER LI MURA WUPPERTAL bittet um Unterstützung

Fill 100x100 default

Seniorentanztheater Claudio li Mura e.V. Wuppertal existiert seit 2012 und bittet um finanzielle Unterstützung für neue Produktionen

H. Klimaschewski von Seniorentanztheater Claudio li Mura Wuppertal e.V.Nachricht schreiben

SENIORENTANZTHEATER   LI MURA  WUPPERTAL bittet um Unterstützung
 
Wer sind wir?
Das Seniorentanztheater Claudio li Mura e.V. aus Wuppertal wurde im  Jahre 2012 für Frauen und  Männer ab 55 Jahren gegründet. Seit diesem Zeitpunkt  wurden bisher 5 Produktionen erfolgreich aufgeführt. 
Aktuell wird die Produktion  ODE AN  TERSICORE – „so sind wir“   mit  22 Tänzerinnen und Tänzern auf die Bühne gebracht. Die Aufführungen  am 
7. und 8. Februar 2018  im Theater am Engelsgarten Wuppertal waren sehr erfolgreich.
Der Auftritt am 14. Juli 2018 beim Sommerfest des Theatermuseums Düsseldorf war ein vollerErfolg.
Unser nächster Auftritt ist am 30. November 2018 in der Zwiebelturmkirche Sprockhövel.
Es ist geplant, diese Aufführung auch im Laufe des Jahres 2019 auf anderen Bühnen darzubieten.  
Der für den Herbst geplante Auftritt in Schwerin muss leider für 2019 zeitlich neu geplant werden. Die dafür und andere Auftritte benötigten finanziellen Mittel 
(s. Bedarf) erhoffen wir auf diesem Weg durch Ihre Unterstützung und Spendenbereitschaft zu erhalten!

Sozialer Zweck: 
Unser Ziel ist es, Altwerden und Altsein in Wuppertal lebens- und liebenswert zu gestalten. Neue Gemeinschaften zu bilden, die dem Lebenssinn und der Lebensfreude zuträglich sind und Kultur im gemeinschaftsbildenden Sinne vermitteln. In einer alternden Gesellschaft ist es sozial- und gesellschaftspolitisch geboten, Menschen in der Übergangsphase zwischen Beruf und Ruhestand, aber auch in der nachberuflichen Phase, Angebote zu unterbreiten, die sie bei Neuorientierung und Selbstfindung in diesem Lebensabschnitt unterstützen und begleiten. Das Wuppertaler Seniorentanztheater Claudio li Mura e.V. will als Vorreiter der kreativen, künstlerischen Seniorenarbeit in der Bergischen Region fungieren und für ein stärkeres Miteinander zwischen den Städten und den dort lebenden Menschen werben. Auf diesem Weg können wir einen Beitrag leisten, sich den Herausforderungen des demographischen Wandels in unserer Gesellschaft und zur Integration zwischen den Generationen und Kulturen zu stellen. 
 
Regionaler Bezug: 
Unser Projekt hat einen regionalen Bezug, da wir in Wuppertal und Umgebung auftreten und damit kulturelle Impulse für die ältere Generation vermitteln. Wir tragen damit zur Attraktivität der Stadt Wuppertal bei. Der Auftritt in Schwerin erfolgt im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Wuppertal!
 
Durch Spenden, Sponsoring und ehrenamtliche Arbeit soll das Ziel erreicht werden, weitere Produktionen zu entwickeln und aufzuführen. Unser konkreter finanzieller Bedarf besteht im Rahmen von Personal- und Sachkosten für Organisation, Proben und Aufführungen: Musik, Kostüme, Requisiten, Technik, Beleuchtung, GEMA-Gebühren, Miete, Plakate, Werbung etc., die bisher durch die Tänzerinnen und Tänzer und durch Einzelspenden finanziert worden sind. 

Unsere Homepage ist nun fertiggestellt und  freigeschaltet!
www.seniorentanztheater.org

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140