Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kinder brauchen Freunde - Spende für die St. Gregor-Jugendhilfe

Fill 100x100 default

Das ehemalige Kinderheim, im Jahr 1572 gegründet, unterstützet junge Menschen mit erschwerten Startbedingungen kompetent, engagiert und achtsam auf dem Weg in ein selbst gestaltetes Leben.

D. Lutz von St. Gregor Kinder-, Jugend- u. Familienhilfe gGmbHNachricht schreiben

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Aber immer mehr Menschen brauchen Unterstützung für die Entwicklung zum selbständigen und verantwortlichen Mitglied der Gesellschaft. Die St. Gregor-Jugendhilfe ist da für Kinder, Jugendliche und Familien in der Stadt Augsburg, im Landkreis Augsburg und im Landkreis Dillingen.
Wir helfen vorsorglich, mit Angeboten und Kursen für Eltern. Beraten, zum Beispiel in Familienbüros und durch Jugendsozialarbeiter an Schulen. Unterstützen mit Erziehungsbeiständen und Familienhilfen, bevor aus Schwierigkeiten Probleme werden. 
Um benachteiligte und verunsicherte Kinder und ihre Familien (wieder) stark zu machen, bieten wir vielfältige Hilfen: Kinder mit Defiziten fördern wir in unseren heilpädagogischen Tagesstätten gezielt, damit sie den Anschluss nicht verlieren. Jungen Menschen, die für einen Schulabschluss und Berufseinstieg schon verloren schienen, bieten wir eine zweite Chance in Schulprojekten, durch individuelle Betreuung.
Kinder und Jugendliche, die nicht mehr in der eigenen Familie leben können, fangen wir bei uns auf. In Kinder- und Jugendwohngruppen, in Eltern-Kind-Gruppen und in Gastfamilien. Meist mit dem Ziel der Rückkehr „nach Hause“. Dafür tun wir viel: wir stabilisieren die Kinder und ihr Umfeld, unterstützen wenn nötig durch Familientherapie, Kunst- und Musiktherapie, Erlebnis- und Kulturpädagogik und vielem mehr.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten