Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Austausch auf Augenhöhe

Heidesee OT Gräbendorf, Deutschland

Austausch auf Augenhöhe

Fill 100x100 default

42 Deutsche werden 2018 mit weltwärts für ein Jahr nach Kambodscha fliegen. Sie werden eine neue Kultur kennen lernen und wertvolle Erfahrungen machen. 0 Kambodschaner*innen werden in Deutschland die gleiche Chance erhalten. Das wollen wir ändern!

Lia B. von Vereinigung Junger Freiwilliger e.V.Nachricht schreiben

Ein Freiwilligendienst in Kambodscha
Ob als Englischlehrer*in in Phnom Penh, Kindergärtner*in in Siem Reap oder Tourismusmanager*in in Chambok, die meisten Freiwilligen machen unglaublich bereichernde Erfahrungen in Kambodscha. Wie weltwärts, der entwicklungspolitische Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), es sich erhofft hat, entwickeln sich die Freiwilligen persönlich weiter und lernen die Welt mit anderen Augen zu sehen. Zusätzlich reflektieren sie in 25 Seminartage entwicklungspolitische Zusammenhänge. Am Ende des Jahres können sie sich soziale und interkulturelle Kompetenzen in den Lebenslauf schreiben.

Entwicklungspolitische Zusammenarbeit

Aber was hat Kambodscha davon? Eine Gruppe unausgebildeter Jugendlicher, die anfangs weder die Landessprache Khmer sprechen, noch wissen, wie sie sich angemessen verhalten sollen? Jedes Jahr kommen neue abenteuerlustige Freiwillige und mit ihnen individuelle Probleme und Erwartungen. Ohne Berufsausbildung verdienen sie meistens doppelt so viel wie ausgebildete Kambodschaner*innen im selben Job. Da kommt die Frage auf, wie nachhaltig der entwicklungspolitische Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wirklich ist…

Austausch auf Augenhöhe
Genau deshalb hat sich weltwärts ein neues Ziel gesetzt: Einen Austausch auf Augenhöhe. Dafür wurde 2013 eine Süd-Nord-Komponente ins Leben gerufen. Weltwärts will einen Gegenbericht. Was erleben und denken Kambodschaner*innen, wenn sie Deutschland entdecken? Der Umdenkprozess hat angefangen. Die Strukturen, die Chancengleichheit ermöglichen könnten, fehlen jedoch noch. Bisher kamen im ganzen Programm auf 33 Freiwillige aus Deutschland nur ein*e Freiwillige*r aus dem Globalen Süden. Das wollen wir ändern!

Wir brauchen Eure Hilfe
Mit Eurer Hilfe können wir 2018 erstmals einem*r Kambodschaner*in eine interkulturelle Lernerfahrung  im brandenburgerischen KiEZ Frauensee ermöglichen. Da weltwärts den Freiwilligendienst nur zu 75% finanziert, fehlen jedoch noch 1.850 Euro für Flug- und Seminarkosten. Mit wenigen Klicks und Eurem Beitrag könnt Ihr helfen, einen großen Schritt in Richtung wirklicher Gleichberechtigung im Weltwärtsprogramm zu gehen. Seid auch dabei!





Wir sind eine Kooperation aus ...
- New Future for Children
- Förderverein New Future for Children e.V.
- Vereinigung Junger Freiwilliger e.V.
 
Kontakt:
Ihr findet den Süd-Nord-Austausch genauso wichtig wie wir und wollt mitmachen, habt Fragen oder Tipps für uns? Dann schreibt uns gerne unter: info@foerderverein-nfc.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten