Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Die NestWerk Allstars - mehr als nur ein Team

Hamburg, Deutschland

Beendet Die NestWerk Allstars - mehr als nur ein Team

Fill 100x100 original jakob hp.jpg

Fußball hilft jungen Erwachsenen nicht nur bei der Integration, bei unserem Projekt geht es auch um den Einstieg ins Berufsleben. Unsere Trainer geben Hilfestellung bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer eigenen Wohnung.

J. Ungerer von Nestwerk e.V.Nachricht schreiben

Das Angebot richtet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren, die größtenteils ehemalige Teilnehmer aus NestWerk-Projekten sind. Bei den AllStars sollen sie gemeinsam trainieren und nehmen an der Punktrunde des Hamburger Fußball-Verbands in der Kreisklasse B teil. Dort firmieren sie unter dem Namen Victoria/NestWerk e.V. 4. SG. Sie werden von zwei qualifizierten Trainern beim schwierigen Übergang vom Schul- ins Berufsleben bzw. während des Berufseinstiegs begleitet und beraten. Das Ziel der Integration in den Arbeitsmarkt steht dabei vor dem Ziel des sportlichen Erfolgs.

"Beim Übergang in das  Erwachsenenleben passiert unheimlich viel gleichzeitig: Ausbildung oder die Suche nach dem ersten Job, Auszug von zu Hause, erste Liebe etc. Ein Fußballteam kann einem da auch Halt geben, eine Regelmäßigkeit und etwas Beständiges in eine sich ständig verändernde Welt bringen“ weiß der Trainer Sören Jäger von NestWerk. Er wünscht sich, dass die jungen Männer es schaffen ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

So wie zum Beispiel bei Mubarak. Vor vier Jahren nahm er das erste Mal am sozialen Fußball-Projekt „Spielmacher“ in Harburg teil. Über ein dreimal in der Woche stattfindendes Fußballtraining in Kombination mit Schlüsselkompetenztraining kam er regelmäßig zu dem Projekt, welches der Verein NestWerk e.V. in Kooperation mit In Via Hamburg e.V. anbietet. Der heute Zwanzigjährige entwickelte sich gut, war motiviert und zeigte sich nach einiger Zeit auch sehr jobinteressiert. Aufgrund äußerer Umstände schaffte er es bislang aber noch nicht einen Ausbildungsplatz zu erzielen. 

Auf einem guten Weg ist auch Abdi. Der Neunzehnjährige flüchtete vor zwei Jahren aus Somalia nach Deutschland. Im NestWerk-Projekt lernte er nicht nur schnell die deutsche Sprache, die Coaches vermittelten ihm auch ein Praktikum bei der Speditionsfirma Apex. Dort stellte er sich so gut an, dass er im Anschluss einen Ausbildungsvertrag angeboten bekam. „Abdi hat sich das selbst verdient“, so Projektmanager Klaas Woller, „jetzt wollen wir ihn auch während der Ausbildung weiter bei den NestWerk Allstars begleiten“.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140