Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Umbau der „AWO-Kreativwerkstatt“

Weinheim, Deutschland

Umbau der „AWO-Kreativwerkstatt“

Fill 100x100 default

Für Umbau- und Renovierungsarbeiten sowie Neuanschaffungen der „AWO-Kreativwerkstatt“ benötigen wir 21.200€.

J. Gärtner von Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Rhein-Neckar e.V.Nachricht schreiben

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, konfessionell neutral und politisch unabhängig. Sie ist ein Verband, der mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen die Lösung sozialer Aufgaben verwirklicht. Gegliedert ist sie in Bundes-, Landes-, Bezirks-, Kreis- und Ortsverbände. 
 Der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Rhein-Neckar e.V. (AWO Rhein-Neckar) hat ihren Sitz in Weinheim an der Bergstraße und betreut Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Bereichen Sozialpsychiatrie, Altenhilfe, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe. 

Die Tagesstruktur befindet sich als zentrale Anlaufstelle im Dienstleistungszentrum "AWO Soziale Dienste" der AWO Rhein-Neckar in der Burggasse 23 in Weinheim und umfasst kreative, lebenspraktische, rehabilitative und beschäftigungsfördernde Angebote. 

Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der wohnortnahen Versorgung psychisch kranker und behinderter Menschen. Die Angebote werden genutzt von Klienten des Sozialpsychiatrischen Dienstes, des Betreuten Wohnens, des Therapeutischen Wohnheimes, des Intensiv Ambulant Betreuten Wohnens und von Menschen, die "einfach nur" eine Tagesstruktur und Ansprechpartner suchen.
Die vorhandenen Räumlichkeiten der Tagesstruktur, insbesondere der Arbeitstherapie, reichen angesichts der stetig steigenden Zahl der zu betreuenden Klienten nicht mehr aus. Dies führt dazu, dass sie nicht mehr angemessen betreut werden können. 


Eine Erweiterung des Platzangebots war dringend erforderlich, weil viele Klienten krankheitsbedingt in engen Räumen und/ oder größeren Gruppen überfordert sind.
Im September 2017 konnten erfreulicherweise die Räume der ehemaligen „Blumenwerkstatt“ auf dem Nachbargrundstück der AWO Soziale Dienste angemietet werden.

Allerdings müssen hier noch etliche Umbau- und Renovierungsarbeiten sowie Neuanschaffungen getätigt werden: 

 Umbau- und Renovierungsarbeiten:
  • Boden verlegen
  • Sanitär-und Elektroinstallation
  • PC- Arbeitsplatz, Hard-und Software


Neuanschaffungen:
  • Tische und Stühle
  • Küchenzeile
  • Schränke 


Für diese Arbeiten und Anschaffungen benötigen wir insgesamt 21.200€. Jeder €uro kommt genau bei diesem Projekt an. Das versprechen WIR. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten