Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Lesen können und Erfolg in der Schule haben - dank MENTOR Heidelberg

Fill 100x100 default

Lesen lernen ist wichtig. Manche Kinder brauchen auf diesem Weg eine intensive Unterstützung. Für die Betreuung der Lesementorinnen und -mentoren benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.

T. Limberg von MENTOR - Die Leselernhelfer Heidelberg e.V.Nachricht schreiben

Lesen lernen ist wichtig. Im frühen Kindesalter vorgelesen zu bekommen, das regt nicht nur die Fantasie an, sondern macht vor allem Lust auf mehr. Lust darauf selbst zu lesen, selbst zu entdecken und in fremden Welten zu versinken. Doch manche Kinder brauchen auf diesem Weg eine intensive Unterstützung.

Wussten Sie jedoch, dass laut Vorlesestudie 2014 in jeder 3. Familie in Deutschland Förderbedarf besteht? In diesen Familien lesen Eltern ihren Kindern selten oder nie vor. Damit wird den Kindern ein wichtiger Zugang zu Geschichten und Helden verwehrt.
Aber was passiert mit Kindern, die aus verschiedensten Gründen Probleme mit dem Lesen und Verstehen von Texten haben? Wie sollen sie ihren Platz in der Gesellschaft finden, wenn ihnen die nötige Unterstützung fehlt und dadurch ihre Sprach- und Lesekompetenz nicht entfalten? Wer nicht liest, dem fehlt Fantasie und Empathie. Wer nicht liest, dem fehlen Wortschatz und ein ausgeprägtes Gefühl für Sprache. Wer nicht liest, dem fehlt ein Stück Freiheit.

Unsere ehrenamtlichen Leselernhelfer unterstützen Schulkinder in Heidelberg und Rhein-Neckar-Kreis in diesem Lernprozess spielerisch und ohne Druck. Über 800 Schüler wurden bereits nach dem 1:1-Prinzip begleitet. Der Erfolg ist deutlich: Nicht nur das Textverständnis und die Lesefähigkeit der Kinder verbessern sich. Durch die individuelle Zuwendung entsteht häufig eine emotionale Bindung zwischen Mentor und Lesekind. In den meisten Fällen werden so das Selbstvertrauen und die Lernbereitschaft des Kindes gefördert. Rund 80% der Lesekinder entdecken mit ihren Paten die Freude an Büchern.

Und wir wachsen kontinuierlich seit unserer Gründung in 2010 von derzeit 180 Mentorinnen und Mentoren an 21 Schulen. Die Betreuung eines Lesekindes beläuft sich jährlich auf 50 Euro. Davon finanzieren wir die sorgfältige Auswahl und Vorbereitung von MentorInnen, die Bereitstellung hilfreicher Materialien wie die kunterbunte Kinderzeitung sowie viele bedarfsgerechte  Weiterbildungsangebote für die Ehrenamtlichen. Jeder Cent hilft uns! Für die Organisation des Wachstumsprozesses und die Qualitätssicherung der Betreuung benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung!

Die Bildung unserer Kinder geht uns alle an.
Helfen Sie mit - denn Lesen lernen macht stark!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten