Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Männersprechstunde- Beratung und Orientierung in schwierigen Lebenslagen

Fill 100x100 default

Spannungen und Konflikte im Beruflichen wie im Privaten können eine große Belastung sein. Daher haben wir mit der Männersprechstunde ein niederschwelliges Beratungsangebot, das Männer zur Information, Orientierungshilfe und Beratung nutzen können.

S. Prübner von Haus der Familie - Familienbildungsstätte e.V.Nachricht schreiben

Die Ausgangslage
Spannungen und Konflikte im Beruflichen wie im Privaten können eine große Belastung sein, besonders wenn die gewohnten Lösungs- und Bewältigungsstrategien nicht mehr funktionieren. Für Männer kommt erschwerend hinzu, dass es gerade nicht zu ihrem herkömmlichen, männlichen Selbstverständnis passt, sich über Gefühle, persönliche Fragen und Probleme auszutauschen oder Unterstützung und Hilfe in Anspruch zu nehmen. 
Männer neigen laut Männerstudie und Männergesundheitsbericht 2013 nach wie vor dazu, ihre Probleme allein zu lösen, die Zähne zusammenzubeißen und heimlich zu leiden, zu resignieren und/oder zu verbittern.
Aber wenn Man(n) Hilfe sucht, fehlen meist männerspezifische Beratungsangebote und vor allem männliche Berater, an die Man(n) sich wenden kann und die verstehen und nachempfinden können wie Man(n) fühlt und tickt.
 
Das Angebot der Männersprechstunde
Vor diesem Hintergrund wurde mit der Männersprechstunde ein niederschwelliges  Beratungsangebot, das Männer zur Information, Orientierungshilfe und Beratung nutzen können, eingerichtet. Durch die Installierung des Angebots in einer Bildungseinrichtung, die kein Stigma befürchten lässt, soll den Männern der Zugang erleichtert werden. Gespräche und Beratung finden von „Mann zu Mann“ in einer vertraulichen, verständnisvollen Atmosphäre statt und ermöglichen es, die eigene Situation zu reflektieren, in Kontakt mit den individuellen Ressourcen und Möglichkeiten zu kommen, Handlungsalternativen zu finden bzw. zu schaffen und eigenständige Lösungen i.S. von Hilfe zur Selbsthilfe anzugehen. 
 
Es handelt es sich deshalb um eine ganzheitliche Kurzzeitberatung, d.h. in 1 bis max. 5 Beratungsstunden sollen mit dem Ratsuchenden Antworten auf seine Themen gefunden werden. Bei Bedarf werden weitere professionelle Hilfsmöglichkeiten vermittelt. 
Mit der Durchführung der Männersprechstunde ist eine erfahrene und fachlich qualifizierte männliche Fachkraft beauftragt. 
 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten