Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Bau von fünf interaktiven, kommunikativen Ferienhäusern

Gschwend, Deutschland

Finanziert Bau von fünf interaktiven, kommunikativen Ferienhäusern

Fill 100x100 default

Wir inkludieren jährlich 800 Kinder und Jugendliche aus schwierigen Lebenslagen in all unseren Angeboten. Da unsere Ferienhäuser aus den 60er Jahren den Anforderungen für junge Menschen nicht mehr standhalten, besteht die Notwendigkeit des Neubaus.

M. Alb von JuKi e.V.Nachricht schreiben

Der CircArtive unter der Trägerschaft des JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V. betreibt mit seinem CircArtive Hof eine Freizeit- und Bildungsstätte für inklusive Bewegungskünste, auf dem sich Begegnung, Lernen, Natur, Circus und Pädagogik vereinigen.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, Kinder und Jugendliche hungrig auf das Leben zu machen. Dabei möchten wir die Neugierde der jungen Menschen auf sich selbst, auf Andere und für ihre Umwelt wecken. Dabei beinhalten alle unsere Angebote durch echte Freizeiten mit Übernachtung das miteinander Leben, welches abseits vom multikomplexen und reizüberflutetem Alltag Raum schafft, dass sich Kinder und Jugendliche selbst immer wieder neu finden und erfinden können.

In allen unseren Angeboten inkludieren wir jährlich 800 Kinder und Jugendliche aus schwierigen Lebenslagen. 

Die für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung so wichtige kulturelle Teilhabe findet im Alltag bei diesen Kindern nur bedingt, aber meistens gar nicht, statt. Durch eine hauptamtlich fundierte ehrenamtliche Mitarbeiterbetreuung von 1 : 6, können die jungen Menschen in einer Auszeit vom Alltag, durch konzeptionell über die letzten 20 Jahre stetig weiterentwickelte Angebote der kulturellen Teilhabe in der Natur, alternative Handlungskompetenzen einüben. Hierbei steht die Aneignung von sozialen Kompetenzen, der Persönlichkeitsbildung, hin zur Selbständigkeit in der Gruppe im Mittelpunkt. 

Wir bieten jungen Menschen auf unserem Freizeithof ein Umfeld, welches zum Ausprobieren einlädt und dadurch kreative Möglichkeiten für eine positive Entwicklung schafft. Die Einbettung in die Natur wirkt heilend und inspirierend. Unsere Tiere werden pädagogisch und therapeutisch hilfreich mit einbezogen.

Bei unseren Angeboten von Ferienfreizeiten, Schullandheimen, Familienfreizeiten, Bildungsangeboten und der Hilfe zur Erziehung begegnen sich arme und reiche, behinderte und nicht behinderte, sozial benachteiligte und behütete, immigrierte und deutsche sowie lernbehinderte und hochbegabte Kinder und Jugendliche. Diese scheinbaren Gegensätze lösen sich in der Arbeit mit dem Medium Circus auf, indem jeder junge Mensch seine individuellen Fähigkeiten in die Gruppe einbringen kann und damit ein soziales Miteinander entsteht, das von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung gekennzeichnet ist. 

Da nun unsere bisherigen Ferienhäuser aus den 60er Jahren den Anforderungen sowie dem Platzbedarf für junge Menschen nicht mehr standhalten, besteht die dringende Notwendigkeit des Neubaus. 

Hierbei spielen berechtigte behördliche Auflagen des Brandschutzes, der Hygieneverordnung sowie der Wärmedämmverordnung ebenfalls eine wichtige Rolle, um den heutigen Sicherheitsanforderungen für junge Menschen und dem notwendigen Umweltschutz gerecht zu werden.

Zudem sind die bisherigen Ferienhäuser so abgenutzt, dass eine Sanierung unumgänglich wäre, welche aber nach umfangreichen Untersuchungen einem Neubau eindeutig der Vorrang einzuräumen ist. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140