Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Osnabrücker KulturLotsen | Gemeinsam Kultur erleben – Schwellen überwinden

Fill 100x100 original max ciolek 4 web

Die Osnabrücker KulturLotsen begleiten Menschen mit sprachlichen, gesundheitlichen und anderen Hemmnissen in Kulturveranstaltungen. Sie ermöglichen damit vor allem geflüchteten und Menschen mit Behinderung soziale und kulturelle Teilhabe.

Max C. von KAOS e.V. | Kultur für Alle OsnabrückNachricht schreiben

Kultur ist für alle da - trotzdem gibt es verschiedene Hindernisse, die einem Kulturgenuss im Weg stehen. Finanzielle Hürden können mit der KUKUK, der „Kunst-und-Kultur-Unterstützungs-Karte“ überwunden werden: sie ermöglicht kulturelle Teilhabe bei mehr als 70 Kulturveranstaltern in der Osnabrücker Region zum Preis von 1 Euro für Erwachsene und 50 Cent für Kinder. Aber es gibt auch andere Hürden: z.B. Kulturferne, Sprache oder Behinderung. Um diese gemeinsam zu überwinden, engagieren sich Bürger*innen als „Osnabrücker Kulturlotsen“. Sie begleiten Menschen mit sprachlichen, gesundheitlichen und anderen Hemmnissen in Kulturveranstaltungen. So können die Kulturlots*innen bei Bedarf gemeinsam mit den Kulturinteressierten Eintrittskarten besorgen, sie mit den Räumlichkeiten vertraut machen, die Anfahrt zur Veranstaltung organisieren, kleine Übersetzungshilfen anbieten etc. Dadurch geben sie Neulingen im Osnabrücker Kulturleben Sicherheit und Orientierung. 
Kulturlots*innen und Kulturinteressierte verabreden sich selbständig und können sich hinterher über die Veranstaltung austauschen. Wenn dabei neue Kontakte und Freundschaften über alle sozialen Grenzen hinweg entstehen, ist das ein willkommener Nebeneffekt. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten