Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Das Soziale Seminar – Stärkung unserer Jugend!

Dortmund, Deutschland

Das Soziale Seminar – Stärkung unserer Jugend!

Fill 100x100 bp1512042120 hunold benevolens bild

Kern des Sozialen Seminars ist die Wertschätzung benachteiligter Jugendlicher. Durch erlebnispädagogische und praxisnahe Übungen werden sie in ihrem Selbstvertrauen gestärkt und eine gesellschaftliche Integration wird ermöglicht.

J. Hunold von Kommende-Stiftung beneVolensNachricht schreiben

Worum geht's im Sozialen Seminar?
Das Soziale Seminar ist ein Bildungsprojekt für sozial- und bildungsbenachteiligte Jugendliche. Im Fokus steht die Vermittlung von Wertschätzung, um ihr Selbstvertrauen- und bewusstsein zu stärken. Gleichzeitig wollen wir die gesellschaftliche Integration der Jugendlichen ermöglichen.
 
Wie sieht das Projekt konkret aus?
Die Stiftung beneVolens kooperiert mit Haupt- und Gesamtschulen in Brennpunktvierteln. Das Soziale Seminar ist eine Ergänzung zum alltäglichen Unterricht, steht aber inhaltlich und methodisch im starken Kontrast dazu. 
In erlebnispädagogischen Übungen erleben die jungen Erwachsenen die Auswirkungen der Globalisierung und Digitalisierung, erlernen die Grundlagen des Wirtschaftssystems und der Demokratie und beschäftigen sich mit Themen wie Rassismus und Armut. Unsere jungen, eigens ausgebildeten Referenten setzen dabei auf methodische Planspiele und praxisnahe Übungen.
 
Was passiert mit den Spenden? 
Mit ihren Spenden werden die Projektkosten des kommenden Schuljahres finanziert. Aktuell bieten wir das Soziale Seminar an vier Schulen im Ruhrgebiet an. Pro Jugendlichen fallen während des gesamten Seminars Kosten von mehreren hundert Euro an. Langfristig möchten wir das Soziale Seminar auf mehr Schulen erweitern. 
 
Bringt das überhaupt was?
Ja! In einer wissenschaftlichen Evaluationsstudie wurden die Auswirkungen des Seminars untersucht. Abschließend heißt es dort: "Das Soziale Seminar wird seinem Anspruch, beachteiligte Jugendliche in ihren Kompetenzen und ihrem Wissen zu fördern, gerecht." Weitere Informationen zu der Evaluationsstudie finden sie auf unserer Homepage.

Wo bekomme ich mehr Informationen?
Auf der Homepage der Stiftung beneVolens finden sie weitere Informationen über das Soziale Seminar und unsere weiteren Projekte.