Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Arche Hamburg - Wasserschaden beseitigen!

Fill 100x100 bernd   arche kinder

Ein Wasserschaden bedroht die Arbeit der Arche in Hamburg-Jenfeld akut. Wir sind auf Hilfe angewiesen und dankbar für jede Unterstützung, um den Schaden zu beheben.

B. Siggelkow von Die Arche Christliches Kinder-und Jugendwerk e.V.Nachricht schreiben

Seit nahezu 12 Jahren ist die Arche unterwegs für Kinder im Hamburger Brennpunkt-Stadtteil Jenfeld. Jeden Tag kommen zwischen 50 und 180 Kinder und Jugendliche in unser offenes Haus und wir begegnen ihnen dort mit einer kostenfreien warmen Mahlzeit, schulischen Hilfen und vielen Sport- und Freizeitangeboten. Vor allem die Verlässlichkeit der Mitarbeiter ist dabei für die Kinder wichtig, erleben doch viele zu Hause Ablehnung und mangelndes Interesse. So fragen die Kids häufig: „Wie lange bleibst du?“ oder „Bist du nächste Woche auch in der Arche?“ Dass diese Nachhaltigkeit aufgeht, sehen wir daran, dass wir jedes Jahr um die 30 Jugendlichen durch einen Schulabschluss in eine Ausbildung vermitteln können, die wir zum großen Teil schon seit dem Grundschulalter kennen.

Doch nun ist unsere Arbeit durch eine unerwartete Situation gefährdet. Wir bekamen im Juni 2016 Kenntnis von einem massiven Wasserschaden. Durch einen groben Baumangel konnte über Jahre langsam Wasser durch den mangelhaft abgedichteten Sockel ins Haus eindringen. Die gesamte untere Etage musste daraufhin gesperrt werden, weil Schimmel unter den Fußboden und teilweise auch an den Wänden festgestellt worden ist. Da dies kein Versicherungsfall ist, müssen wir diese Sanierung komplett selbst tragen. Wir befinden uns zwar auch in einer rechtlichen Klärungsphase mit dem Architekten und der ausführenden Baufirma des Hauses, aber Verjährungsfristen scheinen abgelaufen und selbst wenn es zu einem Verfahren kommen sollte, so könnte sich dieses über Jahre hinziehen.

Die Kinder können für den Moment nur die oberen Räume nutzen, einen Raum für das Mittagessen und einen Raum für größere Veranstaltungen gibt es nicht. Und so quetschen wir uns mit den vielen Kindern in einen kleinen Raum zum Essen, der auch von unseren Jugendlichen genutzt wird. Wir haben große Sorgen, dass Kinder wegen dieser Situation nicht mehr kommen.

Dazu kommen unsere großen Bedenken, dass wir die Sanierung finanziell nicht schaffen und somit über einen Zeitraum schließen müssen. Wir versuchen im Moment, dies mit allen Mitteln zu verhindern. Wir haben uns entschieden, mit der Schimmelbeseitigung und Renovierung schon zu beginnen, dass wir möglichst bald die Räume wieder zur Verfügung haben.

Die Lage ist akut und wir benötigen dringend Unterstützer in dieser Situation.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140