Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Zuhause in Bremen-Nord: Studierende treffen Geflüchtete

Fill 100x100 bp1512548356 marlena

100 Studierende aus aller Welt engagieren sich in der Flüchtlingsunterkunft - dem "Blauen Dorf" - in unmittelbarer Nachbarschaft des Campus in Bremen-Nord. Der "Refugee Support Club" hat das Ziel, den Flüchtlingen bei der Integration in Bremen und De

Marlena W. von Jacobs University Bremen gGmbHNachricht schreiben

Dunkelblau, Azurblau und Himmelblau – in diesen Farben präsentiert sich die Flüchtlingsunterkunft, liebevoll „Blaues Dorf“ genannt, indem 16 Geflüchtete ein neues Zuhause auf Zeit gefunden haben.
 
Fast 100 Studierende engagieren sich im "Refugee Support Club" und sind aktiv im „Blauen Dorf“. Sie selbst kommen aus verschiedenen Ländern der Welt, leben und lernen gemeinsam auf dem Campus der Jacobs University, die sich in direkter Nachbarschaft der Flüchtlingsunterkunft befindet. Studierende der Jacobs University, die selbst in einer Welt zwischen „Zuwanderer“ und „Einheimischer“ stehen, haben das Ziel, den Flüchtlingen bei der Integration in Bremen und Deutschland zu helfen. Sie unterstützen bei alltäglichen Dingen und erteilen Deutschunterricht, spielen im Rahmen von Kunst- und Sportaktivitäten mit den Kindern und entwickeln sich so mit der Zeit zu Vertrauenspersonen und Freunden.

Unterstützen Sie den "Refugee Support Club" mit notwendigen Spenden!


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten