Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für einen Seelengarten in Berlin

Fill 100x100 bp1513774267 unknown 4

soulgardenberlin gUG entwickelt Gärten als Orte der Begegnung und des persönlichen Wachstums für und mit Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern.

Keya C. von soulgardenberlin gUGNachricht schreiben

Grün verbindet.

Gemeinsam gärtnern regt an, macht Spaß und entspannt. Gärtnern fördert den Austausch und stärkt das Gemeinschaftsgefühl - spielerisch und ganz natürlich. Der Lernraum Garten ist daher auch ein niedrigschwelliges Angebot und ein geeigneter Sozialraum für Integration in kleinen, alltäglichen Schritten.  Diesen Gedanken greifen wir mit den Seelengärten auf, die wir seit 2015 in verschiedenen Ecken Berlins gemeinsam mit Geflüchteten, Ehrenamtlichen und Sozialarbeiter/innen errichten.
Auf die aktiven Mitgestaltung seitens der Angekommenen legen wir besonderen Wert. Dahinter steckt der Gedanke, dass Menschen, die ihr Land und ihre gewohnte Umgebung verlassen mussten, in mehrfacher Hinsicht von solchen Oasen profitieren können: 1) Indem sie einen Garten aktiv mitgestalten, aufbauen und pflegen, erhalten sie eine Aufgabe, die sie für einen Moment über ihre aktuelle unsichere Situation hinwegtröstet. 2) Sich gemeinsam der Gartenarbeit zu widmen, schafft Raum, um sich aus der Isolation zu bewegen und sich auszutauschen. 3) Menschen, die noch keinen festen Aufenthaltsstatus und –ort besitzen, erhalten die Möglichkeit, Verantwortung zu für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen. 4) Der biologische Anbau von Kräutern, Obst und Gemüse liefert gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung.
Und das Beste daran ist - alle lernen voneinander. Z. B. hat uns Sarkawt aus dem Irak beigebracht, wie man Okraschoten anbaut und verarbeitet.
Um unsere Gruppen regelmäßig fachlich und mit Herz begleiten zu können, Raum für Begegnungen zu schaffen und gemeinsame Aktivitäten zu planen und durchzuführen, brauchen wir Eure Mithilfe. Mit einer kleinen Spende oder mit ehrenamtlichem Engagement kannst Du uns helfen, unsere Arbeit auch in 2018 fortzusetzen und noch mehr Grün in der Stadt zu schaffen.

Mehr Infos auf www.soulgardenberlin.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten