Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze unabhängige und qualitative Informationsarbeit - issa e.V.

Fill 100x100 default

Unterstütze die Arbeit der issa - Jede Spende trägt dazu bei, dass wir die qualitative Informationsarbeit erhalten können, denn solide und unabhängige Informationsarbeit bleibt weiterhin wichtig.

Anna B. von issa - informationsstelle südliches afrika e.V.Nachricht schreiben

Die informationsstelle südliches afrika e.V. (issa) untersucht seit über 40 Jahren u.a. die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen im südlichen Afrika und vermittelt einer breiten Öffentlichkeit die Ergebnisse auf differenzierte Weise.

Jedoch bleibt die Finanzierung der Informationsarbeit für einen kleinen Verein, wie die issa e.V. eine Hauptherausforderung. Sei es all­gemein, um den Fortbestand der issa zu sichern, im speziellen zum Aufbau eines Autorenfonds, für Projekteigenmittel, zum Beispiel der Themenhefte, oder für den Organisationsentwicklungs­prozess.

Unterstützt die Arbeit der issa - Jede Spende trägt dazu bei, dass wir die qualitative Informationsarbeit erhalten können, denn auch oder gerade in heutigen Zeiten der Polarisierung der Medien ist solide und unabhängige Informationsarbeit weiterhin wichtig.

Was haben wir erreicht? 
Gemeinsam mit Eurer Unterstützung und weiteren Zuschüssen konnten wir in diesem Jahr 2017 weiterführende zentrale Aspekte der Organisationsanalyse angehen, anschließende Herausforderungen identifizieren und inhaltliche Diskussionen anstoßen: 
  • afrika süd mit zwei Schwerpunktthemen „Angola vor den Wahlen“ und im kommenden Heft Nr. 6 zur „Afrikapolitik und Entwicklungsdebatte“
  • Ausweitung der Vernetzungs- und Lobbyarbeit der Angola Runde zu Menschenrechtsthemen
  • Workshop zur „Informationsarbeit zum südlichen Afrika - Reflexion zur Berichterstattung und deren Wirkung“ sowie Austausch zum Zusammenwirken mit befreundeten Organisationen, die zum südlichen Afrika tätig sind
  • Anbindung der issa-Bibliothek an die HBZ-Fernleihe (läuft derzeit an)
  • Neugestaltung der Internetseite www.issa-bonn.org und Anpassung der afrika süd - Seite zur einheitlicheren Außendarstellung und Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Diskussion zu Zukunftsperspektiven der issa e.V. auf Grundlage eines Thesenpapieres

Was ist geplant?
Für das kommende Jahr 2018 soll der Fokus weiterhin auf folgenden Schwerpunkten liegen:
  • Organisationsentwicklung und Profilschärfung issa e.V. / afrika süd
  • Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit und Verstärkung der Außendarstellung
  • Ausbau der Vernetzung und Kooperationen mit Afrikainstitutionen und -vereinen
  • Belebung der Bibliothek und Digitalisierung des Archivs
  • Erschließung neuer Zielgruppen und Multiplikatoren
  • Stärkere Einbeziehung der Mitglieder und afrika süd-Interessierten 
  • Organisation eines jährlichen Workshops zu einem politischen Thema


Dafür bitten wir um Eure Spende!

Unterstützt die Erhaltung und den Ausbau qualitativer Informationsarbeit.
Einfach auf oben auf "Jetzt spenden" klicken.
Vielen Dank!


P.S: Wir freuen uns über jede Spende. Diese kann von der Steuer abgesetzt werden.

Weitere Informationen zum Verein und zur Zeitschrift: www.issa-bonn.org, www.afrika-sued.org

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140