Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Artfremde Einrichtung - Die Kultureinrichtung als Allmende

Mannheim, Deutschland

Artfremde Einrichtung - Die Kultureinrichtung als Allmende

Fill 100x100 bp1497353577 ze rad 700px

Nicht Kurator*innen und Künstler*innen entscheiden was Kunst und was nützlich ist, sondern alle entscheiden mit! Artfremde Einrichtung ruft dazu auf, die Definition von Kunst und den gesellschaftlichen Stellenwert von Kulturarbeit zu hinterfragen.

R. Radtke von zeitraumexit e.V.Nachricht schreiben

zeitraumexit blickt auf zehn erfolgreiche Jahre gemeinnütziger Kulturarbeit zurück. Aber welchen Nutzen hat die Allgemeinheit davon? Was braucht es vielleicht stattdessen an diesem Ort? Und vor allem: Wer ist das überhaupt, die Allgemeinheit? 
Von Oktober 2017 bis Juni 2018 öffnet zeitraumexit seine Räume für alle: Kampagnenbüro, Business-Start-Up, Kunstprojekt, Friseursalon, Werkstatt, Vereinsheim oder Tanztee – für jeweils vier Wochen ist alles möglich, kostenlos und mit Unterstützung des gesamten Teams. Wir stellen alle unserer Räume, die Technik und unsere Infrastruktur für einen Monat jeder und jedem mit einer Idee zur Verfügung. 4 Wochen Zeit, 3 Veranstaltungsräume, 9 Mitarbeiter, 0 Miete: Die Kultureinrichtung als Allmende. Dann wird durchgekehrt, und das nächste Projekt zieht ein. Einzige Bedingung: Die Allgemeinheit entscheidet bei regelmäßig stattfindenden Versammlungen, wer drankommt. Die Spielregeln für die Versammlungen und die Abstimmungen wurden im Rahmen eines Konvents von allen Interessierten gemeinsam geschrieben. 

Mit diesem Projekt stellt zeitraumexit die Institution auf den Kopf: Nicht Kurator*innen und Künstler*innen entscheiden, was Kunst und was nützlich ist, sondern alle arbeiten und entscheiden mit. Artfremde Einrichtung ruft dazu auf, die Definition von Kunst und den gesellschaftlichen Stellenwert von Kulturarbeit zu hinterfragen, und neue Wege zu finden, mit der Unterfinanzierung der Kultureinrichtung kreativ umzugehen. Unterstützen Sie dieses einmalige Projekt!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten