Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Nachhaltige und barrierefreie Bäder für das Oberlinhaus

Fill 100x100 default

Das Oberlinhaus ist ein ökologisches internationales Tagungshaus in den Vogesen. Seine Bäder haben schon viele Jahre und Gruppen gesehen - wir möchten sie mit ökologischen und gut recycelbaren Materialien renovieren und barrierefrei machen.

J. Bohsung von OberlinImpuls e.V.Nachricht schreiben

Ökologisches, internationales Tagungshaus in den Vogesen
Das Oberlinhaus ist ein internationales Tagungshaus in den Vogesen, dass vor allem der Begegnung und dem achtsamen Umgang mit der Natur gewidmet ist. Viele Jugendgruppen und Klassenfahrten nutzen es, aber es finden auch Seminare und Workshops für Erwachsene statt. Das Haus selbst wurde von Jugendlichen erbaut und lebt weiter vom Engagement der Menschen, die es nutzen.
2015/16 haben wir das Dach und die Fassaden des Oberlinhauses zusammen mit Jugendlichen energetisch saniert, aber es gibt weiterhin viel zu tun.
Im Moment sind wir damit beschäftigt, wie sich Barrierefreiheit im Oberlinhaus umsetzen lässt und wie wir das Haus für Menschen mit Behinderung zugänglich machen können. Dazu gehören auch Bäder, die
Menschen im Rollstuhl nutzen können.
Das Oberlinhaus ist inzwischen 50 Jahre alt, die Bäder haben schon einige Jahre und viele Gruppen gesehen und müssen dringend renoviert werden. Das lässt sich gut damit verbinden, eine barrierefreie Dusche und Toilette einzubauen. 
Wir wollen die Bäder so ökologisch wie möglich sanieren. Wir sind auf Nachhaltigkeit bedacht, dabei spielen sowohl ökologische/gut recycelbare Materialien, als auch Langlebigkeit eine Rolle. Besonders wichtig ist, dass die Bäder leicht gepflegt werden können und dadurch lange halten. So haben wir uns für Fliesen entschieden, die aufgrund ihrer Langlebigkeit eine gute Ökobilanz haben. Durch die Verwendung großer Fliesen verringern wir die Anzahl der Fugen, die anfällig für Schimmel etc sind. Leitungen, an denen jetzt Wasser kondensiert, werden gedämmt, Waschbecken und Toiletten sollen leicht zu putzen sein. Neben Holz bieten auch Putz und Farbe die Möglichkeit natürliche Materialien zu verwenden. Den oberen Teil der Wände wollen wir mit einem zementfreien Grundputz verputzen und mit Kalkfarbe streichen. Beim Boden sind wir uns noch nicht sicher, ob Naturstein pflegeleicht genug ist.
Der OberlinImpuls e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im Oberlinhaus Tagungen und Projekte zu ethischen, gesellschaftlichen und alltäglichen Themen für junge Menschen veranstaltet. Wir engagieren uns außerdem im gemeinnützigen französisch-deutschen Verein, der das Oberlinhaus trägt. 2015/16 haben wir gemeinsam mit Jugendlichen das Dach des Hauses erneuert und das ganze Haus ein Jahr lang energetisch saniert und dabei ökologische Materialien verwendet. Für mehr Informationen besuchen sie unseren Blog: https://oberlinimpuls.jimdo.com/bauprojekt-blog/
Die Arbeiten an den Bädern werden von Profis und ehrenamtlichen Helfer*innen zusammen gemacht. Dieses Konzept hat sich bewährt, da die Arbeit gut wird und junge Menschen die Möglichkeit haben zu lernen und sich einzubringen.
Als gemeinnütziger Verein, dem außerdem Übernachtungspreise wichtig sind, die sich möglichst alle Menschen leisten können, sind unsere Rücklagen nicht so groß, dass wir das ganze Projekt finanziell alleine stemmen können. Darum freuen wir uns sehr über große und kleine Spenden!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten