Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Refugees Solidarity Koblenz - Legal Fund für Geflüchtete

Koblenz, Deutschland

Finanziert Refugees Solidarity Koblenz - Legal Fund für Geflüchtete

Fill 100x100 profilbild

Wir richten derzeit einen Legal Fund ein, um mit Spendengeldern Prozesse gegen das BAMF zu führen und Mandatswechsel bei wenig bemühten Anwält*innen zu besseren Kolleg*innen zu ermöglichen.

D. Häußer von FICKONachricht schreiben

Ein paar Freunde aus Koblenz haben Refugees Solidarity Koblenz gegründet. Wir haben vor allem 3 Ziele, bei denen wir uns an unserer Mutterorganisation orientieren:

  1) Willkommen sagen. 
Also: WELCOME TO ALL REFUGEES.
 Wir wollen Kontakt zu örtlichen Flüchtlingen aufbauen und den Austausch zwischen Einheimischen und Flüchtlingen fördern. Somit wollen wir helfen, den Menschen das Gefühl zu geben, Willkommen zu sein - ein Stück weit angekommen zu sein.
Wir werden versuchen, die Menschen kennen zulernen und ihre Geschichte ebenso. Wenn Sie das möchten, werden wir auch dafür sorgen, das ihre Geschichten gehört werden. Somit wollen wir für mehr Verständnis für die unzähligen Schicksale sorgen, die hinter diesen Menschen stehen. Wir werden im zweiten Schritt dazu übergehen, auch gemeinsame Aktionen zu starten, um den Menschen wieder etwas an Normalität zu geben. Wir wollen direkt, schnell und unbürokratisch helfen.
2) Kommunikation
Wir wollen sichtbarer machen, wo in Koblenz schon überall geholfen wird, Hilfsanfragen weitergeben, und den Menschen eine Kontaktplattform geben, die helfen wollen. Somit können wir zusätzliche Anlaufstellen für die großartige Hilfe bauen, die in Koblenz schon so engagiert von zahlreichen Ehrenamtlichen betrieben wird.
3) Diskussion und Aufklärung
| Ein Teil unseres Teams und des Teams der Mutterorganisation beschäftigt sich sehr stark mit den Medien, um die derzeitige Lage in den Blick der Social Media Welt zu richten. Wir wollen informieren und aufklären. Und wir wollen Diskussionen anstoßen.

DERZEITIGES PROJEKT 
Wir richten derzeit einen Legal Fund ein, um mit Spendengeldern Prozesse gegen das BAMF zu führen, insbesondere bei der Zuschreibung von subsidiärem Schutz, der bei syrischen Geflüchteten oftmals rechtswidrig zugesprochen wird und den Familiennachzug verhindert.

Wir haben einen sehr guten Anwalt, aber wie jeder Anwalt kostet dieser auch Geld. Bei Mandatswechseln ist auch nur ein Teil der Prozesskostenhilfe übertragbar. Oftmals lassen sich die Geflüchteten auf Anwälte und Anwält*innen ein, die arabisch sprechen können, die aber dann nur bedingt interessiert an deren Fall sind. Spenden würden uns massiv helfen, diese Prozesse voranzutreiben und auch Mandatswechsel zu ermöglichen. Aus unseren privaten Mitteln ist das nicht mehr möglich.


Sollte der Prozess gewonnen werden, gehen die gesammelten Spenden einem anderen, satzungsmäßigen und gemeinnützigen Zweck zu.


Unsere Mutterorganisation in Mainz wird hier nochmal tiefer erklärt:
http://refugees-solidarity-mainz.de/ 
Trägerverein: http://ficko-magazin.de/ 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten