Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

BAMBUSHAUS 1

Fill 100x100 bp1514924051 final

Gemeinsam mit dem Atelier Kaiser Shen und zwei Architekturstudenten (labor constructor) entwickelt Beloved e.V. ein kleines Wohnhaus für eine junge Familie auf den Philippinen. Dafür verwenden wir regionale Baumaterialien und Bautechniken.

Sonja S. von Beloved e.V.Nachricht schreiben

Jeder Mensch hat das Recht auf ein Leben in Würde, das Recht auf eine persönliche Lebensgestaltung, das Recht auf einen sicheren und angemessenen Lebens- und Wohnraum. Für uns persönlich sind diese Rechte ganz selbstverständlich, auf den Philippinen jedoch leben zahlreiche Menschen in Armut, ohne Strom- und Wasserversorgung, ohne ein sicheres Zuhause. Im Gegenteil – häufig werden die unsicheren und widerstandslosen Behausungen Tausender durch Naturkatastrophen zerstört. Die Menschen müssen wieder und wieder von Neuem beginnen, die Armut verschlimmert sich. Die wenigsten haben die Chance auf Bildung, Hygiene, Sicherheit.

Wir – DU und ICH – können helfen, diesen Kreislauf zu durchbrechen!

Beloved arbeitet momentan an der Verwirklichung eines ganz besonderen Projektes. Gemeinsam mit den Architekten Florian Kaiser und Guobin Shen (Atelier Kaiser Shen, Stuttgart) sowie den Architekturstudenten Rhabanus Kaehler und Simon Grothkopp (Labor Constructor, Stuttgart), entwickeln wir ein kleines Wohnhaus für eine junge Familie auf den Philippinen. Dieses wird von unserem Team, bestehend aus Freiwilligenhelfern in Zusammenarbeit mit den zukünftigen Bewohnern und einigen bezahlten Arbeitern im Februar gebaut. Dafür verwenden wir regionale Baumaterialien und Bautechniken.

Hierzu untersuchen die Studierenden im November 2017 auf den Philippinen (Negros, Bantayan, Cebu) 3 Wochen lang die traditionelle Bauweise und lokalen Gegebenheiten. Ziel dieser Recherche ist es, eine Anleitung für den Bau des ersten Wohnhauses zu erstellen. Der Prototyp soll in Zukunft noch vielen Familien aus ärmlichen Verhältnissen eine sichere Behausung geben, welche möglichst einfach und kostengünstig gebaut werden kann!

Mit dem Projekt möchten wir erreichen, dass die Familie aus dem Kreislauf der Armut befreit wird – nicht, indem wir nur materielle Not stillen, sondern indem wir beginnen, die Armen und Benachteiligten wahrzunehmen, sie zu stärken und einen Ort der Fürsorge, Stabilität und Geborgenheit ermöglichen. Denn jeder hat das Recht auf ein Leben in Würde.


Wir brauchen DICH!

Im Februar 2018 soll der Bau beginnen...

1) Unterstütze unser Herzensprojekt finanziell 

Schenke dieser Familie ein Stück Lebensqualität und verwirkliche mit uns den Bau unseres ersten Bambushauses...make hope happen!

2) Erzähle davon

Du möchtest das Projekt unterstützen und deiner Gemeinde, Arbeitsstelle, Freundesgruppe etc. vorstellen, oder hast andere kreative Ideen? Wir sind nach Möglichkeit super gerne dabei! Kontaktiere uns einfach über Facebook oder unsere Homepage!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten