Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kostenlose Rechtsberatung für Flüchtlinge in Trier - Refugee Law Clinic

Fill 100x100 scan 20150327

Die RLC Trier bietet eine kostenlose Rechtsberatung für Asylsuchende zum Aufenthaltsrecht, Familiennachzug und Arbeitsmarktzugang an. Für Flüchtlingshelfer anderer Organisationen bietet sie Schulungen im Asylrecht an. Gemeinnützig & ehrenamtlich!

J. Schollmeier von Refugee Law Clinic Trier e.V.Nachricht schreiben

Die RLC Trier e.V. bietet seit Sommer 2016 eine kostenlose rechtliche Beratung für Asylsuchende aus der Region Trier an. In der Beratung werden allgemeine Fragen zum Asylverfahren geklärt, aber auch im individuellen Fall zu Bleiberechten, zum Familiennachzug oder zum Arbeitsmarktzugang beraten. Damit unterstützen wir Asylsuchende, sich in einem komplizierten fremden Rechtssystem zurecht zu finden. Wir tragen dazu bei, dass sie die ihnen zustehenden Rechte wahrnehmen können. Leider gibt es im Bereich des Asylrechts nur wenige spezialisierte Änwälte und Anwältinnen, sodass die Beratung durch die RLC häufig die einzige Form der Unterstützung im Asylverfahren für Geflüchtete darstellt. Wir arbeiten ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigung.
Unsere Berater und Beraterinnen sind alle gut ausgebildet und "büffeln" in ihrer Freizeit Ayslrecht. Kenntnisse hierüber müssen sie in einer Klausur unter Beweis stellen.

Für andere ehrenamtlich Engagierte und Insititutionen im Bereich der Flüchtlingshilfe bieten wir Schulungen an, in denen wir Grundkenntnisse zum Asylverfahren und zum Aufenthaltsrecht vermitteln.

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch, immer wieder für eine menschliche Debatte über Flucht und Migration und eine menschenwürdige Behandlung von Asylsuchenden einzutreten. Wir machen deswegen Öffentlichskeitsarbeit und beteiligen uns an Aktionen, die darauf aufmerksam machen, dass es Menschen wie Du und ich sind, die aufgrund von Krieg und Not ihre Heimat verlassen. Uns alle eint der Wunsch nach Sicherheit, Gesundheit und einer guten Zukunft für uns und unsere Familien. Gerade jetzt, wo rechtspopulistische und rassistische Töne wieder salonfähiger werden, beziehen wir deshalb klar Stellung für Menschlichkeit und gegen Fremdenhass. Wir treten für die universale Geltung von Menschenrechten ein und befähigen Asylsuchende dazu, diese Rechte wahrzunehmen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten