Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Neue Fahrzeughalle für den Ortsverein Balingen des Deutschen Roten Kreuzes

Fill 100x100 default

Die alte Halle fällt uns schon fast auf den Kopf! Ohne eine neu Halle müssen wir die Fahrzeuge für den Katastrophenschutz bald zurückgeben. Die Fahrzeuge und das Material leiden unter der schlechten Unterbringung.

S. Seeburger von DRK Ortsverein Balingen Nachricht schreiben

Wir brauchen dringend eine neue Fahrzeughalle!
Warum?
Um schnell helfen zu können verfügt unser Ortsverein über mehrere Fahrzeuge bzw. Fahrzeuggespanne. Mit ihnen können unsere Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken.
Doch die Fahrzeuge und Hilfsmaterialien sind in verschiedenen Gebäuden untergebracht: Zum einen in der Balinger Hindenburgstraße, zum anderen in einer Garage in Frommern.
Das ist nicht optimal! Denn:
  • • Die Organisation von Blutspendeaktionen ist mit großem logistischen Aufwand verbunden.
  • • Die Hilfsgüter sollten zentral zur Verfügung stehen, um höchstmögliche Effektivität im Notfall zu bieten.
  • • Die Lagerhallen bieten keine Umkleidemöglichkeiten für die Helfer.
  • • Die Bausubstanz ist mangelhaft.
  • • Ein Fahrzeug steht sogar im Freien.
• Die Unterbringung ist teilweise laut Prüfbericht des Regierungspräsidiums Tübingen gar nicht zulässig!
Was bedeutet, dass wir die Katastrophenschutzfahrzeuge abgeben müssen, wenn wir sie nicht zeitnah zulässig unterbringen können! 
 
Um mit dem Bau beginnen zu können müssen wir noch mindestens 30.000 € an Eigenkapital aufbringen. Den Rest können wir dann zinsgünstig über den Kreisverband finanzieren. Jeden Euro mehr müssen wir nicht finanzieren und kommen daher schneller aus der Schuldenfalle. Die Fahrzeuge werden zwar vom Katastrophenschutz gestellt, aber die Kosten für Material, Versicherung und Reparaturen, sowie Verbrauchsmaterial muss der Ortsverein selbst über die ehrenamtlichen Tätigkeiten erarbeiten:
92 aktive und 2.000 passive Mitglieder leisteten 14.000 ehrenamtliche Einsatzstunden*,
betreuten 200 Veranstaltungen mit dem Sanitätswachdienst*,
haben 937 Blutkonserven gesammelt*,
waren 32 Mal mit der Schnelleinsatzgruppe im Einsatz*,
sammelten rund 90 Tonnen Altkleider*
*Zahlen: DRK Ortsverein/Bereitschaft Balingen, 2013 
Wir sorgen durch vier durch uns organisierte Blutspenden im Jahr für eine ausreichende Versorgung.
Wir sammeln Altkleider für Bedürftige, veranstalten Altennachmittage und garantieren für die medizinische Versorgung auf vielen Veranstaltungen.
Und wir retten und versorgen Menschen in Notsituationen – rund um die Uhr! Dafür bilden
wir Rettungskräfte aus und üben regelmäßig den Notfalleinsatz. Unsere Schnelleinsatzgruppe
Erstversorgung ist für alle da, wenn es um Menschenleben geht – eines jeden! 
 
Der DRK hat lange nach preisgünstigen und passenden Gebäuden gesucht. Doch die Suche scheiterte entweder am nötigen Platzbedarf oder an zu hohen Renovierungskosten der angebotenen Gebäude.
Ein neuer Zweckbau ist daher letztlich die wirtschaftlich beste Lösung:
• 20 mal 30 Meter groß und sieben Meter hoch – damit auch LKWs mit Containern hineinfahren können.
• Inklusive Umkleideräumen und sanitären Einrichtungen.
• Standort: Am Banngraben, Balingen
• Die Baukosten: rund 460.000 Euro insgesamt. 
 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten