Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Unterstützung der Bibliothek "Rostros, Colores y Sueños" in Nicaragua

Fill 100x100 default

Unterstützung der Bibliothek "Rostros, Colores y Sueños" in Colama (Nicaragua) um größere Projekte (Stipendien, Sportplätze, etc.) realisieren zu können

M. Glund von Puente Nica e.V.Nachricht schreiben

 
Vor mittlerweile zehn Jahren wurde in dem kleinen Dorf Colama im nicaraguanischen Hinterland die Bibliothek mit dem Namen "Rostros, Colores y Sueños" (Gesichter, Farben und Träume) gegründet.
Die Bibliothek ist nicht nur ein Ort zum Lesen, sondern zum Spielen, Lernen, Lachen und gemeinsamen Miteinander verschiedener Generationen, Sprachen und Nationen gedacht.

Seit Gründung der Bibliothek wird das Projekt stetig erweitert, so kommen seit zwei Jahren deutsche Freiwillige des entwicklungspolitischen "weltwärts"-Programms zur Unterstützung der nicaraguanischen Frewilligen. Für die Kinder und Jugendlichen Colamas werden Kurse und Gruppen angeboten, dazu zählt eine Theatergruppe, Bastelkurse, Englischunterricht und Sportangebote (Tanzen, Volleyball, Fußball) sowie Erlebnistage zu verschiedenen Themen (Umwelt, Sport).
Die Konstante in der Freiwilligenarbeit ist der Bibliothekar Ronaldo, der seit Beginn des Projektes koordiniert und verwaltet.

Die Bibliothek ist somit die einzige Freizeitmöglichkeit der Menschen, außerhalb von Schule, Kirche und des eigenen Hauses und ist eine wichtige Institution im gesellschaftlichen Leben Colamas.
Um größere Projekte zu realisieren, sind wir als nicht-staatliche Organisation auf Hilfe und Spenden von außerhalb angewiesen. Wir haben in Absprache mit der Bevölkerung und den Freiwilligen vor Ort bereits mehrere Ideen für Projekte und Aktivitäten, wie beispielsweise:

  • Finanzielle Unterstützung des Bibliothekars Ronaldo, der aufgrund seines Einsatzes für die Bibliothek kein geregeltes Einkommen besitzt: Wir sind der Meinung, pädagogischer und kultureller Einsatz seit elf Jahren verdient eine Aufwandsentschädigung
  • Die Errichtung eines Fußballplatzes (Beschaffung von Materialien: Tore, Fußbälle, Trikots)
  • Die Verschönerung des bereits angelegten Gartens der Bibliothek (mit Pflanzen, Bewässerungssystem, Spielzeug)
  • Ronaldo die Möglichkeit geben, einen Schreinerkurs zu machen (Beschaffen von Materialien und Holz)
  • Kulturelle Ausflüge, um den Menschen die Möglichkeit zu geben ihr Land besser kennenzulernen
  • Stipendien für begabte Jugendliche aus Colama 
  • Auf lange Sicht: Umzug der Bibliothek in ein größeres und passenderes Gebäude

Um diese Ideen mit der Hilfe der nicaraguanischen und deutschen Freiwilligen vor Ort und der Unterstützung des deutsch-nicaraguanischen Vereins "Puente Nica" realisieren zu können, brauchen wir auch Ihre Hilfe!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten