Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Haus MIA: Zuflucht und Schutz für verstoßene Mädchen in Burkina Faso

Fill 100x100 bp1473093490 sabine locker   wei

Im Haus MIA finden junge Frauen, die das Schlimmste erlebt haben, ein geborgenes Zuhause. Indem wir ihnen Schutz, Nahrung, medizinische Versorgung und Bildung schenken, führen wir die Mädchen in ein selbstbestimmtes Leben. Helfen Sie uns dabei?

Sabine I. von Freunde für AMPO e.V.Nachricht schreiben

Im Haus MIA betreuen wir seit 2003 traumatisierte, minderjährige Frauen mit ihren Kindern, die von ihren Familien verstoßen wurden. Unter diesen Mädchen haben viele das schlimmste erlebt: Sie wurden als Kleinkinder beschnitten, litten unter Kinderarbeit, Missbrauch oder Vergewaltigung, mussten unter Zwang heiraten, haben HIV oder Aids und – ihre Familien haben sie verbannt. Zumeist rutschen diese jungen Frauen nach solchen Schicksalsschlägen ab, verlieren sich in Armut und Prostitution der Großstadt Ouagadougou in Burkina Faso.
 
Im Haus MIA finden diese heranwachsenden Menschen eine sichere Zuflucht. Wie bieten ihnen psychologische Hilfe, Sexualaufklärung, kümmern uns um ihre verwundeten Körper und Seelen. Wir bieten medizinische Betreuung, einen sicheren Schlafplatz, Essen und Trinken und ganz wichtig: Bildung. Das alles leisten wir auch für die Säuglinge und Kinder dieser Frauen, die ja fast selber noch Kinder sind. 

Im Haus MIA werden sie aufgefangen, besuchen die Schule und erhalten sogar eine Ausbildung. Langsam aber sicher richten sie sich auf, erkennen ihre Stärken, lernen für das Leben, werden selbstbewusster und bekommen endlich die Chancen, die jedes Mädchen auf der Welt verdient.
 
Oftmals kommen die Frauen mit Säuglingen oder Kindern zu uns. Diese können unterernährt, krank oder ebenfalls traumatisiert sein. Die Kleinen werden von unseren afrikanischen Mitarbeiterinnen betreut. So können sich die Mütter in Ruhe auf die Schule, ihre Ausbildung und die Rückkehr in die Gesellschaft vorbereiten. 

Es ist uns wichtig, "unsere Kinder", die natürlich schon junge Frauen sind, nicht ihrem Schicksal zu überlassen. Wir bieten ihnen einen geschützten Raum und Sicherheit. Indem wir ihre Potentiale wecken und ihnen die Chancen schenken, sich in der Gesellschaft selbstbewusst zu behaupten, führen wir die Mädchen in ein selbstbestimmtes Leben. Helfen Sie uns dabei?

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten