Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sanierung der Hundehütten in der Auffangstation der Nothilfe für Polarhunde

Fill 100x100 default

In der Auffangstation der Nothilfe für Polarhunde in Burladingen müssen die Hundehäuser saniert werden. Die Nothilfe für Polarhunde kümmert sich um herrenlos gewordene Nordische Hunde und vermittelt ca.120 Hunde pro Jahr in neue Familien.

B. Veith von Nothilfe für Polarhunde e. V.Nachricht schreiben

Die Nothilfe für Polarhunde e. V., Freudenstadt, nimmt herrenlos gewordene Nordische Hunderassen auf und vermittelt sie in neue Familien. Oftmals sind es gerade ältere oder gehandicapte Hunde, die von ihren Besitzern in den Tierschutz gegeben werden, manchmal müssen aus einer Beschlagnahmung heraus mehrere Hunde gleichzeitig aufgenommen werden. Dafür unterhält die Nothilfe für Polarhunde in Burladingen-Gauselfingen eine Auffangstation; ca. 20 bis 25 Hunde haben hier Platz, ca. 120 pro Jahr werden vermittelt. Aktuell müssen vor allem die Hundehäuser saniert werden: Außen sollten abwaschbare Platten angebracht werden, da die Rüden immer wieder "ihre" Häuser markieren; im Innenbereich müssen neue Isolation und Fliesen verlegt werden. Außerdem benötigen wir einen Wäschetrockner für die Hundedecken. Die eingehenden Spenden werden nur für die Materialkosten benötigt, die Arbeitsleistungen werden komplett von ehrenamtlichen Helfern erbracht. Die Materialkosten belaufen sich insgesamt auf ca. 21.000 €.
 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten