Deutschlands größte Spendenplattform
28

Ganzheitliche Unterstützung für gewaltbetroffene Mädchen und Frauen in Mali

Ein Projekt von TERRE DES FEMMES e. V.
in Bamako, Mali

Teste dein Wissen über Mali!

B. Hahn
B. Hahn schrieb am 13.01.2021

Der Kampf für die Rechte von Frauen und Mädchen in Mali bleibt weiter schwierig. Seit Ex-Präsident Keïta im August 2020 durch einen Militär-Putsch zum Rücktritt gezwungen wurde, leitet der ehemalige Verteidigungsminister Ba N’Daou das Land bis zu den nächsten Wahlen. Mit Blick auf die Gleichberechtigung der Geschlechter steht die Übergangsregierung stark in der Kritik: 84 % der Regierungsmitglieder sind Männer, obwohl 2015 beschlossen worden war, alle öffentlichen Ämter zu mindestens 30 % mit Frauen zu besetzen.Im Oktober 2020 wurde eine Übergangscharta veröffentlicht. Diese legt die Themen und Schritte der 18-monatigen Phase bis zur Wahl fest. Gewaltschutz und Gleichstellung finden darin keine Beachtung. Ohne Gesetze zur Verhinderung von Gewalt an Frauen haben v.a. Betroffene von häuslicher Gewalt so gut wie keine Chance, ihre Rechte geltend zu machen. Eine entsprechende Gesetzesinitiative wurde bereits 2009 und 2019 verhandelt, aber immer wieder zurückgedrängt. Neben Gesetzen bräuchte es ein tiefgreifendes Umdenken in Mali - 2018 waren laut einem Bericht des Nationalen Instituts für Statistik (INSTAT) 50 % der malischen Frauen zwischen 15 und 49 Jahren körperlicher oder sexualisierter Gewalt ausgesetzt.
Dabei könnte die Übergangsregierung Reformen einleiten, die längst überfällig sind und die Lage und Sicherheit von Millionen von Frauen und Mädchen verbessern würden. Nachfolgende Regierungen müssten danach handeln. Doch das scheint ein weiteres Mal Utopie zu bleiben...

Wie steht es um die Rechte von Frauen und Mädchen in Mali? Lerne mehr über das Land in der Sahelzone und teste dein Wissen in 11 Fragen mit dem TERRE DES FEMMES- Länderquiz.


Teste dein Wissen über Mali!
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.