Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

"Die Filmmusik Gottes - Teil 2" Fortsetzung der grandiosen Filmmusikreihe

Vreden, Deutschland

"Die Filmmusik Gottes - Teil 2" Fortsetzung der grandiosen Filmmusikreihe

Fill 100x100 bp1506365045 peter l%c3%bctkemeier 20150913 142302

"Filmmusikfest Vreden e.V." präsentiert am 08. Juni 2018 in der St. Georgs-Kirche in Vreden das große Filmmusik-Event "Die Filmmusik Gottes - Teil 2" mit Sinfonieorchester, dem weltweit tätigen Dirigenten Helmut Imig und 3 Chören mit 120 SängerInnen.

P. Lütkemeier von Filmmusikfest Vreden e.V.Nachricht schreiben

Wir vom Verein "Filmmusikfest Vreden e.V." präsentieren am 08. Juni 2018, in der St. Georgs-Kirche in Vreden das außergewöhnliche Filmmusikkonzert "Die Filmmusik Gottes - Teil 2".  Es spielen die "Bielefelder Philharmoniker" unter der musikalischen Leitung des in Deutschland führenden Filmmusikdirigenten, Helmut Imig, begleitet von den "German Gospel Singers" - einem Projektchor von 120 Sängerinnen und Sängern aus den Städten Ahaus, Gescher und Borken. Es gelangen international bekannte Filmmusiken aus großen Hollywood-Produktionen mit Gottes- und jesuanischem Bezug zur Aufführung, wie unter anderem "Ben Hur", "Exodus - Götter und Könige" und "Wie im Himmel". Darüber hinaus werden weltberühmte klassische Musiktitel wie Haydn's "Die Schöpfung", "The Planets" von Gustav Holst sowie das Finale der "Auferstehungssinfonie" von Gustav Mahler gespielt. Wir sind davon überzeugt, dass diese grandiose Musik jeden Zuhörer emotional zutiefst berühren wird. 

Um das Projekt realisieren zu können, benötigen wir Spenden in Höhe von 8.000,00 Euro zwecks Finanzierung der Musikrechte, die leider sehr teuer sind, sowie eine finanzielle Unterstüzung, um den Dirigenten und den Chor zu entlohnen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140