Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Rollstuhllift und Autoumbau für schwerstmehrfachbehindertes Mädchen

Fill 100x100 bp1506427369 img 1758

Kosten für den Umbau eines Pkws mit einem Kassettenlift, um den Rollstuhl ins Auto zu fahren und weitere behindertengerechte Aussattung damit der Rollstuhl im Auto verankert werden kann.

Katja P. von Mobil mit Behinderung e.V.Nachricht schreiben

Hallo, ich bin Salome und 9 Jahre alt. Ich bin ein fröhliches und kekes Mädchen und habe an vielem Spaß. Leider ist mit mir alles viel aufwändiger als normal, da ich körperlich schwer beeinträchtigt bin.
Ich kann weder allein gehen, stehen, noch sitzen. Meine Muskeln sind sehr schwach und meine Arme und Beine kann ich nur wenig zielgerichtet bewegen. Oft habe ich unwillkürliche, ruckartige Zuckungen, die z.B. meiner Mama das Tragen kaum mehr möglich machen. 

Man muss mir bei allem helfen und wegen meiner blöden, nicht einstellbaren Epilepsie mich auch rund um die Uhr beobachten. Einen Namen für meine Behinderung gibt es nicht. Die Ärzte haben nie eine Ursache gefunden, warum ich das alles nicht kann. In den Arztbriefen steht u.a. infantile Cerebralparese, kortikale Dysplasie, therapieresistente Epilepsie. Ich einen Grad der Behinderung von 100% und Pflegegrad 5. Kognitiv kann ich allerdings deutlich mehr. Ich sehe und höre normal, verstehe, was man mir sagt. Sprechen kann ich leider nicht. Seit einiger Zeit übe ich mit meinem augengesteuerten Computer, der mir zu mehr eigenständiger Kommunikation verhelfen soll.  

Wir (meine beiden jüngeren Geschwistern und Mama und Papa) leben in der Nähe von Gießen. Trotz meiner Beeinträchtigung bin ich total gern in Gesellschaft und möchte überall dabei sein. Das ist leider nicht so einfach. Meine Mama macht sich oft große Sorgen um die Zukunft. Sie kümmert sich zu Hause um alles und muss ja auch noch Zeit für meine Geschwister haben. Mein Papa ist beruflich oft unterwegs und er muss allein das Geld für unsere Familie verdienen. 

Für meine Mobilität brauchen wir ein behindertengerecht umgebautes Auto, wo ich mit meinem Rollstuhl über einen Lift reinfahren und in ihm auch sitzen bleiben kann. Dieser Umbau kostet sehr viel Geld. Wir haben durch Hilfe von vielen netten Menschen, Vereinen und Stiftungen vor einiger Zeit ein Auto finanzieren können, das umgebaut wurde. Leider ist das alles nicht glatt gelaufen. Wir wurden sehr schlecht beraten. Die Umbaufirma hatte meiner Mama damals geraten die kurze Version des Wagens zu nehmen - das würde ausreichen. Obwohl meine Mama sich ganz viel erkundigt hatte und mehrere Wagenvorführungen mitmachte, stellten wir erst nach der Auslieferung des Autos in der täglichen Praxis fest, dass alles zu eng und kurz ist. Der Platz reicht nicht, um die ganze Familie plus Pflegekraft, die mich fast immer begleitet, und Hilfsmittel ins Auto zu bekommen. Wenn ich demnächst einen größeren Rollstuhl brauche, müssen die beiden Sitze hinter mir ausgebaut werden, da mein jetziger Rollstuhl mit seinen Rädern schon fast an die Sitze stößt. Dann fehlen uns aber zwei Sitzplätze. 

Durch den Verkauf unseres bereits umgebauten Autos könnten wir uns mit geringer Aufzahlung einen längeren Wagen kaufen, allerdings muss der ja noch umgebaut werden. Der Umbau mit einem Kassettenlift, damit ich im Fahrgastraum mitfahren kann und neben mir jemand sitzen kann, der während der Fahrt ein Auge auf mich hat, kostet in etwa 15.000€.

Ich freue mich über jeden, der mir hilft mobil zu sein und zu bleiben!!!
Liebe Grüße
Salome 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten