Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Von Zürich nach Indien- Eine Veränderung um 180 Grad

Ranchi, Indien

Von Zürich nach Indien- Eine Veränderung um 180 Grad

Fill 100x100 default

weltwaerts Freiwilligendienst in Ranchi zur Unterstützung und Verbesserung der Lebenssituation der Adivasi

J. Heinrich von Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V.Nachricht schreiben

*** english below ***

Hallo zusammen und herzlich willkommen auf meiner betterplace-Seite !
Ich werde mit Hilfe der Deutsch Indischen Zusammenarbeit e.V. (DIZ, www.diz-ev.de )  in Ranchi, Jharkhand, einen weltwaerts-Freiwilligendienst machen. Das Programm weltwaerts ist ein vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gegründetes Programm um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, entwicklungspolitische Arbeit im Ausland zu leisten. Das BMZ kommt für 75% der Kosten auf. Die restlichen 25 % sollen wir Freiwillige durch Spenden akquirieren. Die DIZ betreut zahlreiche Projekte als Dachorganisation und kommt auch für den Eigenanteil auf, der durch uns erbracht werden soll. Dieses Geld ist allerdings für Projekte gedacht, nicht für uns Freiwillige. Damit ich und künftige Freiwillige entsandt werden können, möchte ich Spenden sammeln damit die Spendengelder der DIZ auch für die Projekte eingesetzt werden können. Alle Spenden sind steuerlich absetzbar! 

Ich werde meine Zeit bei der Gossner Evangelical Lutheran Church (GELC) verbringen. Diese NGO hat sich in Jharkhand das Ziel gesetzt die Chancen und Möglichkeiten der Adivasi (Nachfahren der indischen Ureinwohner) zu verbessern und gegen das Empowerment, welches bis heute anhält, vorzugehen. Die Adivasi sind im indischen Kastensystem kastenlos und stehen auch aufgrund ihrer sozialen Stellung vor vielen Problemen, wie z.B. schwerem Zugang zu Bildung. In diesem Bereich werde ich mit verschiedenen Projekten und Workshops zu aktuellen Themen wie z.B. Globalisierung tätig sein und besonders Jugendlichen helfen ihren Platz im modernen Indien zu finden.

Ich freue mich über jede Spende!

Julian


Für mehr Infos

- http://www.gelchurch.org/ 
- https://en.wikipedia.org/wiki/Gossner_Evangelical_Lutheran_Church_in_Chotanagpur_and_Assam 

Dear all, 

As many of you know I will spent about 10 months in India to do volunteer work.
 I will work for a NGO (Gossner Evangelical Lutheran Church) whose main goal is to support the ancestors of the native Indians (Adivasi) which still have to fight with empowerment. The Federal Ministry for Economic Cooperation and Development of Germany will cover 75 % of my costs. To cover all costs, I want to acquire Donations.

During my time I will organize different workshops which support the Adivasi in their daily life and in the conflict between tradition and modern times. These workshops will handle topics like Globalization and Environment and will help them to find their place in modern India.

Please contact me for more information.

Thanks for your Donation!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten