Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hilfe für die über 300 Hunde und Katzen in Rumänien bei Maria Cristina

Sibiu, Rumänien

Hilfe für die über 300 Hunde und Katzen in Rumänien bei Maria Cristina

Sibiu, Rumänien

Für Maria Cristina, eine junge Tierschützerin in Rumänien werden dringend Spenden benötigt für ihre geretteten mehr als 300 Hunden und Katzen. Die Tiere müssen mit Futter und tierärtlich versorgt werden.Die Zwinger müssen winterfest gemacht werden.

K. Kannengiesser von Hilfe statt Trost n.e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

RUMÄNIEN.......
Ein Land,in welchem Tiere keine Lobby haben...sie sind einfach nichts wert und daher ist das Leiden dieser Tiere dort sehr, sehr groß.Für uns hier in Deutschland ist das kaum vorstellbar,welchem Elend man begegnet,wenn man sich in dieses Land traut...Hunde werden einfach ausgesetzt oder in einem der unzähligen "Shelter"(oft auch Tötungsstationen)abgegeben,gedemütigt,geschlagen.Sie müssen ihr "Leben" in dreckigen,stinkenden Löchern fristen, bekommen unzureichend Futter und Wasser, werden oft krank,um sie herum purer Stress...aber niemanden interessiert es. Auf den Strassen überall Hunde,abgemagert,überfahren,krank...und die vielen Welpen,die nie eine Chance auf ein warmes Bettchen haben werden...

Aber es ist das Recht auf ein schönes Leben für jedes einzelne Tier,das die junge Tierschützerin Maria Cristina mit ihrer Rettungsarbeit antreibt.Seit mehreren Jahren hilft sie genau diesen geschundenen Seelen.Sie bemüht sich um kranke und verletzte Tiere,sammelt Welpen aus Gefahrenzonen auf und versorgt sie,füttert Streuner in ihrer Region, damit sie wenigstens ein paar Male das Gefühl haben satt zu sein.Dabei versuchen wir sie so gut wie möglich finanziell zu unterstützen und sind auch einige Male im Jahr vor Ort,um dort zu helfen.

Maria Cristina beherbergt inzwischen über 300 Hunde und Welpen,die sie auf der Strasse gefunden hat,aus einem Shelter vor dem Tod gerettet hat oder leider oft einfach vor ihrem Grundstück abgestellt wurden.2019 musste sie mit ihren Tieren umziehen,da sie nicht mehr erwünscht war an ihrem alten Ort und die Behörden eine Evakuierung angekündigt hatten, was den Tod für die Hunde bedeutet hätte. Es wurde ein Grundstück außerhalb gefunden, fernab von bebauter Fläche, weit und breit keine Nachbarn.Auf diesem Grundstück läßt sich Marias Traum eines eigenen Zufluchtsortes für ihre Hunde realisieren.Ein Ort der Geborgenheit, wo die Tiere in Frieden leben können!Von hier aus,hofft sie für sie später ein richtiges Zuhause in einer Familie finden zu können.

ABER ALLEINE SCHAFFT SIE DAS NICHT!!WIR BRAUCHEN  EURE HILFE!!

Einiges konnte bereits erreicht werden, wofür wir sehr dankbar sind.Das Grundstück konnte dank Spenden gekauft werden und mit den Zwingerbauten begonnen werden, eine Solaranlage für Strom und 2 Container als Katzenhaus und behelfsmäßige Tierarztstation gekauft werden sowie ein Tank als kleine Kläranlage für die Hinterlassenschaften der vielen Hunde. Für alles weitere braucht Maria dringend noch Hilfe. 2 weitere Container zur Lagerung von Futter und für die Unterbringung des Helfers werden benötigt, für die Zwingerbauten mehr Dächer und Holzplatten an den Seiten als Schutz vor Regen und Kälte.
Pro Tag werden 150-200 kg Trockenfutter benötigt, die Tiere müssen tierärtzlich versorgt werden.

Jede noch so kleine Spende hilft!! Bitte vergesst die Hunde jetzt nicht! Vielen Dank

Hilfe statt Trost n.e.V.
IBAN-Nummer: DE 97330605920530355770
Bankverbindung: SPARDA BANK WEST
Swift-Code (BIC): GENODED1SPW
Paypal: hilfe-statt-trost@web.de 




Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2020