Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Unterstütze die GIENNALE - unsere Kunstbiennale für Gießen

Gießen, Deutschland

Beendet Unterstütze die GIENNALE - unsere Kunstbiennale für Gießen

Fill 100x100 default

Giennale ist Stadt, Giennale ist Kunst, Giennale ist Gießen Vom 22.09. bis 30.09.2017 findet zum ersten Mal die GIENNALE als Kunstbiennale mit dem Titel "Stadt als transkultureller Spiel-Ort" statt.

M. Alves von Alte Kupferschmiede e.V. GießenNachricht schreiben

Festival für Kunst und Kultur in Gießen. 

Die GIENNALE tritt als Kunstbiennale an, um verschiedenste Kunst- und Kulturformen im Stadtraum und die Stadt Gießen als Ort der Vielfalt sichtbar zu machen. Ziel der GIENNALE ist dabei nicht nur, den regionalen und überregionalen Künstler*innen und Institutionen alle zwei Jahre ein Forum zu bieten und ihre Vernetzung zu fördern, sondern auch das städtische Leben aller Einwohner*innen langfristig aufzuwerten. Mit dem Thema  „Stadt als transkultureller Spiel - Ort“ wird die GIENNALE erstmalig vom 22.09. bis zum 30.09.2017 stattfinden, doch bis dahin braucht es noch ein wenig an finanzieller Unterstützung.

Konzipiert als einwöchige Präsentation unterschiedlichster Formate an diversen Spiel- und Ausstellungsorten, wird die GIENNALE als Kooperation zahlreicher Kulturakteur*innen innerhalb der Universitätsstadt getragen und kuratiert. Fast alle Gestalter*innen der städtischen Kultur von Morgen treten zusammen in einen Dialog für eine lebenswertere Stadtkultur, ein Netzwerk Kulturschaffender und eine offene Gesellschaft.
 
Neben Ausstellungen und Performances, bieten auch Podiumsdiskussionen, Workshops und Konzerte die Möglichkeit zur (trans-)kulturellen Vernetzung und Begegnung. Ein Kunstfestival, das Gießen verortet und gleichzeitig bewegt. Die GIENNALE möchte die Stadt nach außen hin öffnen und die gewohnten Ansichten und Bilder durch neue Vorstellungen aktualisieren.

Die GIENNALE erschafft somit einen kreativen Raum der Diversität, der die Möglichkeit bietet, gemeinsam über die Entwicklung der Stadt und der Region zu diskutieren. Dadurch werden gerade die Vorzüge der Stadt Gießen als facettenreicher Standort für den zeitgenössischen kulturellen Diskurs aufgezeigt.

Gießens erste Kunstbiennale. Kultur wird gemacht.
Die Stadt der Zukunft – im Hier und Jetzt.

| Von | Für | In | Durch | Bei | Auf | Mit | Gießen.
  
Folgende Kooperationspartner*innen sind Teil des Kooperationszusammenschlusses zur Durchführung des Kunst- und Kulturprojektes GIENNALE 2017:
Alte Kupferschmiede eV // Boom Jack Market // Galerie 23 // Lebenshilfe Gießen eV // Gießkannenmuseum Gießen // Jokus Gießen // Das Kulturamt der Stadt Gießen // Mosaic-Shop | Begoni GmbH & Co. KG // MuK e.V. // Neuer Kunstverein Gießen e.V. // raumstation3539 eG // Stadttheater Gießen // Sohnemann // trafo e.V. // Unterer Hardthof e.V. // 3Steps freies Künstlerkollektiv // Sala Piscina // Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH