Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Nie wieder frieren: Planung eines Katzenhauses

Sofia, Bulgarien

Nie wieder frieren: Planung eines Katzenhauses

Fill 100x100 bp1489948235 logo

Die Unterbringung der geretteten Katzen ist dunkel, kalt und feucht. Ein schlimmer Zustand für den Winter. Bitte seid Teil eines tollen Projektes und helft Katzenleben zu retten! Unsere Tierschützerin und ihre Familie brauchen Euch!

Nicole L. von Glücksnasen e.V. Tierschutzverein Nachricht schreiben

Kalt, feucht und dunkel: so muss man leider die Räumlichkeiten beschreiben, in denen die Katzen unserer Tierschützerin Vania Tzoneva momenten untergebracht sind. Die Familie aus Sofia (Bulgarien) hat zwar ihre Garage umgebaut und sehr liebevoll und katzengerecht eingerichtet, aber leider ist die Isolierung sehr schlecht und in den kalten Monaten ist dort alles schrecklich kalt 😓 Ein Kellerraum, der ebenfalls oft von Katzen bewohnt wird, ist furchtbar dunkel, feucht, kalt und nicht katzenfreundlich eingerichtet. Die Winter in Bulgarien sind unheimlich kalt und lang - kein Zustand für die sensiblen Samtpfoten. Auch die Stromkosten für elektrische Heizungen etc. sind jedes Jahr enorm hoch. Vanias Familie steht nun vor der wohl größten Chance für die Unterbringung ihrer Schützlinge! Es ist ein kleiner Traum, den Vania, ihr Mann und ihre Tochter Anna schon länger träumen. Endlich ist er zum Greifen nah ☺ Und wir möchten helfen! Helfen, dass dieser Traum wahr wird - für die geretteten Seelchen. Helft ihr uns dabei? Helft ihr Vanias Familie, dieses Projekt zu realisieren? 

Jeden Tag opfern sie sich unheimlich liebevoll und intensiv für die vielen Notfelle auf ❤️ Nun brauchen sie viel Unterstützung, damit nachhaltig eine sichere und warme Unterbringung ihrer Schützlinge möglich ist und mehr Katzenleben gerettet werden können. Vania und ihr Mann möchten das Erdgeschoss des Hauses kaufen, welches ebenfalls auf dem Grundstück steht, auf dem sich auch ihr kleines Wohnhaus befindet.  Das 96 qm² große Erdgeschoss ist Eigentum eines Verwandten von Vania und er verkauft die Räume für umgerechnet 30.000€. Ein Kredit über 9.200€ wurde von der Bank gewährt. Insgesamt 16.000€ konnten Vania und ihr Mann durch Hilfe von sehr guten Freunden und Verwandten zusammenbekommen. 

Es fehlen somit noch 4.800€ für die Finanzierung der Kaufsumme. Wir wissen, dass es hier um viel Geld geht, aber die Preise in der Hauptstadt Sofia sind nicht niedrig und das Haus ist in einem sehr guten Zustand! Etwas für die Ewigkeit und eine riesengroße Chance für Vania und ihre Katzen ❤️ 

Wir glauben daran, dass Träume wahr werden können. Wir haben dank vieler toller Menschen schon oft erleben dürfen, wie viel man als Gemeinschaft erreichen kann. Und wir haben auch diesmal Hoffnung, dass Vanias Familie diese Chance ergreifen kann.  Seid ihr dabei? Seid ihr von Anfang an dabei und Teil dieser wundervollen Idee? Möchtet ihr helfen, einen Traum zu erfüllen? 

Unser Team, inklusive Vorstand, war und ist regelmäßig vor Ort. Wir kennen also die örtlichen Gegebenheiten sehr gut und pflegen eine sehr enge Beziehung zu unseren Tierschützern, die auf gegenseitiges Vertrauen baut. Wir wissen, dass jeder Euro bei den Tieren ankommt. 

Um das Ziel zu erreichen, benötigen wir eure Hilfe! Erzählt Freunden und Verwandten von diesem Projekt. Berichtet Kollegen und Nachbarn davon. Wenn wir nur 4.800 Menschen finden, die 1€ spenden, ist das erste Ziel erreicht! Lasst uns gemeinsam für die Samtpfoten kämpfen. Für ein warmes, freundliches Plätzchen unserer geliebten Samtpfoten. Wir zählen auf euch ❤️

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten