Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze unsere Arbeit in der Dream School Foundation Bangalore!

Fill 100x100 bp1505399479 img 7533

Die Dream School Foundation Bangalore setzt sich für eine vollständige und qualitative Schulbildung für Kinder an öffentlichen Schulen ein. Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Freiwilligenarbeit dort!

Hannah Z. von Deutsch-Indische Zusammenarbeit BaWüNachricht schreiben

Hallo alle zusammen! Wir sind Beni, Sami, Jule und Hannah.

Wir kommen aus verschiedenen Ecken Deutschlands und werden ab September 2017 zusammen unseren weltwärts-Freiwilligendienst bei der Dream School Foundation (DSF) in Bangalore in Indien absolvieren.

Beni, Sami und Hannah haben dieses Jahr ihr Abitur gemacht, Jule steht am Ende ihres Bachelorstudiums in Mediendesign und Englisch auf Berufsschullehramt. Wir wollen die Zeit vor Studium, Ausbildung und Berufsleben nutzen, um neue Erfahrungen zu sammeln, aber auch anderen zu helfen, indem wir die DSF mit ganzer Kraft unterstützen.

Die DSF setzt sich als gemeinnützige Organisation für die Bildung und Erziehung von Kindern aller Alterklassen ein. Eine möglichst vollständige und qualitativ hochwertige Schulbildung sollen den Kindern eine bessere und damit glücklichere Zukunft ermöglichen. Mit zusätzlichen Bildungsprogrammen werden öffentliche Schulen in Bangalore unsterstützt, wir Freiwilligen sind dabei in unterschiedlichen Bereichen tätig. Beispielsweise werden wir in den Bereichen der Öffentlichkeits- und Dokumentationsarbeit, aber auch in der Hausaufgabenbetreuung und als Lehrkräfte tätig sein.

Ein weltwärts-Freiwilligendienst wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bezuschusst, jedoch nicht finanziert. Das bedeutet für unsere Entsendeorganisation in Deutschland, der Deutsch-Indischen Zusammenarbeit (DIZ), die verbleibenden Kosten tragen zu müssen. Die DIZ finanziert sich aus Spenden. Uns liegt wirklich am Herzen, dass auch in Zukunft noch Freiwillige entsendet werden können und keine Spenden, die für andere Projekte in Indien benötigt werden, benutzt werden müssen, um unseren Freiwilligendienst zu finanzieren. 

Wir freuen uns daher sehr über jede Spende!

Herzliche Grüße,

Beni, Sami, Jule und Hannah

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten