Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Chancenwerkstatt - Gezielte Hilfe für Geflüchtete, die Arbeit suchen!

Fill 100x100 default

" Chancenwerkstatt - gezielte Hilfe für Geflüchtete, die Arbeit suchen! " ist ein Projekt, um Flüchtlinge und Arbeitgeber zusammenzubringen, Hindernisse für ein Arbeitsverhältnis zu beseitigen und die Integration in der Arbeitsmarkt zu beschleunigen.

P. Seidel von Malteser Hilfsdienst e. V.Nachricht schreiben


Geflüchtete Menschen haben oftmals Schwierigkeiten beim Zugang in den Arbeitsmarkt. Diese liegen meist in der Verständigung, Unwissenheit und Bürokratie. Viele Geflüchtete wollen nicht auf Kosten anderer in Deutschland leben sondern ein Leben in Eigenständigkeit und Eigenverantwortung führen. Sie wollen Steuern zahlen, einen Beitrag leisten und vollwertiger Teil der Gesellschaft werden. Nur können auf dem Weg in die Unabhängigkeit viele Steine liegen, die es erschweren, einen Job zu finden. Warum darf ich nicht arbeiten? Wen muss ich ansprechen? Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es? Wie schreibe ich eine Bewerbung? Was ist ein Bewerbungsgespräch? 
Viele Fragen die letztendlich auch beim Arbeitgeber zu einer Unsicherheit führen.
Wie können wir es schaffen, dass diese Menschen und Arbeitgeber erfolgreich zusammengebracht werden? Wie können jene Steine auf dem Weg in den Arbeitsmarkt entfernt werden? Die Antwort auf diese Fragen ist die Chancenwerkstatt - Ein Netzwerk aus Industrie- und Handelskammer (IHK) Kreis- Handwerkerschaft und Malteser Hilfsdienst koordiniert zusammen mit vielen Ehrenamtlichen die Hilfe für Menschen, die sich ein eigenverantwortliches Leben in Deutschland aufbauen wollen. Wir unterstützen beim Schreiben von Bewerbungen, vermitteln Hilfsangebote, stehen in Kontakt zu Bundesagentur und Jobcenter und unterstützen Geflüchtete bei ihrem Weg in die Arbeit. Es braucht ein Scharnier, welches darauf spezialisiert ist, in einem Dreieck aus Geflüchteten, Ämtern und Arbeitgebern kontinuierlich zu vermitteln und wenn es an irgendeiner Stelle harkt eingreift, damit es weiter geht. So konnten wir vielen Menschen einen berufliche Zukunft in Deutschland ermöglichen. Aber da geht noch viel mehr! Wir wollen mobile Teams gründen, die bei Bedarf überall unterstützen können. Sei es für einen Besuch bei  potentiellen Arbeitgebern oder bei Terminen in der Ausländerbehörde. Außerdem sollen Geflüchtete mit hochwertigen Lehrmaterialien, wie übersetzte Handbücher für individuelle Arbeitsfelder ausgestattet werden. Unterstützen Sie uns bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt mit einer kleinen Spende - Jeder Beitrag zählt und kommt direkt dort an, wo er gebraucht wird - In unserer Gesellschaft!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten