Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Hilfe für Peter Maina

Fill 100x100 11220943 904442609591962 8825430814181985007 n

Hilfe! Unser "Manager" Peter Maina wurde angegriffen und verletzt.

Fanny S. von living under the same sun e.V.Nachricht schreiben

Liebe Unterstützer_innen ,

Nach den Wahlen in Kenia 2017 kam es in mehreren Gegenden zu Aufruhen und Demonstrationen.
Dabei kamen Dutzende von Demonstranten und Plünderern ums Leben.

Unser Freund und langjähriger Unterstützer Peter Maina hielt sich zum Zeitpunkt der Präsidentenverkündung in dem Slum Mathare auf .
 Er hatte dort 3 Tage zuvor seinen Stimmzettel abgegeben und verbrachte die Zeit bei einem Freund der dort lebte. Nach der Verkündigung des Ergebnisses der Präsidentschaftswahlen 11.8.2017 kam es in dem Slum Mathare zu Ausschreitungen. Es wurden Steine geworfen und teilweise kam es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Anhängern der verschiedenen Parteien. 

Peter und sein Freund versteckten sich bei einem Bekannten im Haus , weil es für eine Flucht aus dem Stadtteil zu gefährlich war. 
Nach einigen Tagen entschied er sich zu fliehen , da er  sich um seine Familie sorgte die in einem anderen Stadtteil lebte. 
Als er und sein Freund die Flucht in der Nacht vom 14.8. antraten , wurden sie verfolgt und mit Steinen beworfen. Peter wurde am Knie getroffenen und stürzte. Jemand nahm in darauf auf sein Motorrad und fuhr ihn nach Githunguri, wo er sich jetzt in Sicherheit aufhält. 

Leider hat er kein Geld für die medizinische Versorgung , weshalb er nun seid dem 14.8.2017 mit einem wahrscheinlich gebrochenen Bein lebt. 
Er versuchte am Anfang Geld von seiner Familie zu erhalten . Jedoch hat niemand von ihnen Geld im Moment , denn in den Monaten vor der Wahl kommt viel der normalen Arbeit zum erliegen und so können die Menschen kein Geld verdienen. 
Deshalb wand sich Peter uns jetzt zu und bittet um unsere Hilfe. 

Wir wollen hier versuchen genug Geld zu sammeln , damit Peter ein Röntgenbild seines Beines anfertigen lassen kann. 

Wir hoffen sehr , dass ihr uns dabei unterstützen könnt.

Vielen Dank , 

euer Lutss Team 

Über Peter Maina: 
Peter hilft uns seid Beginn des Projektes bei der Umsetzung. Er stellt ein wichtiges Bindeglied in der Kommunikation von Kenia nach Berlin dar. Außerdem steht er der Lehererin Joyce bei , wenn sie Hilfe benötigt. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten