Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

RuhrstadtTRÄUMER 2017 - Das Projekt für Jugendengagement im Ruhrgebiet

Ruhrgebiet, Duisburg und Oberhausen, Deutschland

RuhrstadtTRÄUMER 2017 - Das Projekt für Jugendengagement im Ruhrgebiet

Fill 100x100 bp1504260592 13913902 10153998980883075 4167594628682219195 o

RuhrstadtTRÄUMER ist ein Programm für Jugendliche von 16- 20 Jahren, die in Duisburg oder dem Ruhrgebiet leben und sich in ihrem Umfeld engagieren möchten. Es fördert aktive Bürgerschaft und befähigt zum aktiven Mitgestalten.

Linnéa M. von MitOstNachricht schreiben

RuhrstadtTRÄUMER Jugendliche gestalten ihre Stadt

David, 17 Jahre: "RuhrstadtTRÄUMER – DEINE IDEE – DEINE AKTION. Ich meine, „deine Idee" und die dann umzusetzen in „deine Aktion" – das hat mich persönlich angesprochen. Ich habe immer viele Ideen, die ich alle aufschreibe, denke dann aber oft: ach, das schaffe ich sowieso nicht! Aber dann die RuhrstadtTRÄUMER, die auf mich zukommen und sagen: „Deine Idee, die kannst du umsetzen“ - das hat mich überzeugt.“

RuhrstadtTRÄUMER begleitet Jugendliche aus dem Ruhrgebiet über vier Monate. Gemeinsam überlegen sie, welche gesellschaftlichen Themen sie angehen wollen, wofür sie brennen. Sie entwickeln Ideen und lernen, wie sie ein eigenes Projekt von A bis Z selbstständig umsetzen. Begleitet werden sie von Mentoren und stellen ihre Projekte anschließend der Öffentlichkeit vor.

Warum das Ganze?
Das Ruhrgebiet ist der größte Ballungsraum Deutschlands. Hier leben Menschen mit verschiedensten kulturellen Hintergründen. Ein Ort der Vielfalt, aber auch ein Ort der Konflikte.
 
Wir fragen deshalb, was bietet das Ruhrgebiet Jugendlichen? Welche Potentiale sehen sie? Was stört sie? Wie stellen sich Jugendliche ihre Zukunft und ihre Stadt von morgen vor? Wie möchten sie sich in die Entwicklung ihrer Stadt einbringen? Wovon träumen sie?

Wir wollen Gesellschaft gemeinsam aktiv gestalten.
 
Wir haben im Juli 12 Jugendliche aus Duisburg und Oberhausen ins Sauerland zum Sommercamp eingeladen, um mit Phantasie und Engagement Ideen zu entwickeln und gemeinsam zu lernen, was es bedeutet, unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Zurück im Ruhrgebiet haben die Jugendlichen begonnen ihre selbstentwickelten Projekte umzusetzen. 

Um das Programm dieses Jahr durchführen zu können, sind wir auf eure Hilfe angewiesen: 
Wir möchten allen Jugendlichen die Möglichkeit geben teilzunehmen, deswegen ist es ein kostenfreies Angebot. RuhrstadtTRÄUMER vergibt quasi Stipendien, und das soll auch so bleiben. 
 
Wie genau könnt ihr helfen?
Wir benötigen Hilfe bei der Finanzierung des Hebstcamps, mit dem die Programmrunde 2017 im Oktober zu Ende geht und die Projekte ausgewertet werden. Hierfür brauchen wir finanzielle Unterstützung für Übernachtung und Verpflegung der Teilnehmenden.

Ziel ist es… 
in zwei aufeinanderfolgenden Camps Jugendliche zu stärken und sich selbstständig für ihre Bedürfnisse und Vorstellungen einzusetzen. Dabei werden sie befähigt eigene Ideen zu entwickeln und kleine Projekte umzusetzen. Damit leisten sie einen Beitrag in ihrer Nachbarschaft und entwickeln eigene Zukunftsperspektiven. So haben frühere Teilnehmende Zugang zu Praktikumsstellen bekommen, können weitere Projekte entwickeln in Kooperation mit lokalen Partnern und ihr Selbstbewusstsein hinsichtlich beruflicher Interessen ist gestärkt.
 
Mehr Informationen auf ruhrstadttraeumer.org.