Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Jonson goes Namibia

Fill 100x100 bp1497957653 dsc 6911  1

Ich unterstütze als Freiwillige des DRK SchülerInnen in Swakopmund (Namibia). Die Organisation MYO bereitet die Jugendlichen des benachbarten Townships mit Bildungs- und Musikangeboten auf die Highschool vor und bietet ihnen auch ein Mittagessen.

J. Hölbling von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Mondesa Youth Opportunities

Die MYO fördert in einem Township von Swakopmund 120 begabte Schülerinnen und Schüler in einem Hortbetrieb mit Essensausgabe, Nachhilfe und musisch-kulturellem Angebot. Die Förderung zielt darauf ab, SchülerInnen den Zugang zu Highschool und Universität zu ermöglichen und die (schlechte) staatliche Bildung zu ergänzen. 

Ich biete im Team mit Freiwilligen des MYO Unterricht an und eigene Angebote im Sport- und Musikbereich (Gitarren- und Blockflötenunterricht). Ich freue mich schon sehr darauf, weil ich glaube, dass es total zu mir passt.

Ich hab schon länger gewusst, dass ich nach der Schule nicht direkt ins Studium hüpfen möchte und mir gern ein bisschen Auszeit nehmen will, bevor es dann wieder ans Lernen geht. Nach umfassender Recherche habe ich das Projekt der Mondesa Youth Opportunities gefunden und war direkt begeistert: Namibia ist so ein wunderschönes und vielseitiges Land mit atemberaubender Natur. Aber nicht nur das Land hat mich angezogen, sondern auch die Stelle in Swakopmund.
Ich bin eine kleine Frohnatur und mache total gerne etwas mit Kindern. Ich habe schon immer viel Sport gemacht und bin leidenschaftliche Musikerin. Der Gedanke Jugendliche mit meinen Leidenschaften zu fördern und selbst von ihnen zu lernen ist etwas ganz schönes, finde ich.

 Wer mal nachsehen will, was genau das Projekt ist, kann sich gern dieses Video anschauen:

Um Unterstützung für meinen Freiwilligendienst zu bekommen, habe ich Gartenkonzerte gegeben und ich bedanke mich nochmal bei allen lieben Leuten, die mir den Aufenthalt durch ihre Spende möglich machen! 

Ich freue mich so unglaublich auf die ganzen neuen Erfahrungen, die auf mich warten.

In Namibia werde ich natürlich weiter meine Musik machen, Lieder schreiben und in meinem Blog berichten. 

 "Don´t forget to smile today!"

 Jonson

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten