Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert MAMA KIT - Sichere Entbindung Überlebenschance für Mutter und Kind

Bundibugyo, Uganda

Finanziert MAMA KIT - Sichere Entbindung Überlebenschance für Mutter und Kind

Fill 100x100 original cimg0362

Ein „Mama Kit“ ist ein Set, das jede Wöchnerin zur hygienischen Geburt ihres Babys bekommt. Das „Mama Kit“ beinhaltet neben Windeln, Tücher und Decken auch Hygieneartikel sowie Handschuhe und medizinische Hilfsmittel für die Hebammen und Ärzte

Christian W. von Busaruhilfe Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Schwangerschaft und Geburt in Entwicklungsländern gehören zu den Haupttodesursachen bei Frauen im gebärfähigen Alter. 80% der Todesfälle lassen sich auf 5 Ursachen zurückführen: Blutungen, Infektionen, erhöhter Blutdruck, Überarbeitung und unsachgemäß durchgeführte Abtreibungen. 

Die höchste Sterblichkeitsrate liegt in Ost-Afrika und ist 40 x höher als bei uns.

In der Krankenstation in Busaru, dem „Busaru Health Center“ (BHC), können die Frauen unter hygienischen Umständen ihre Kinder entbinden.

Die meisten Frauen haben keine Grundausrüstung für ihr Neugeborenes und können es nur in ihr eigenes Kleid oder alte Tücher einwickeln.

Wenn eine Mutter bei der Geburt stirbt, ist das Sterblichkeitsrisiko für ihre überlebenden Kinder 10x höher.

So hat Pfarrer Philip das Projekt Mama Kit“ ins Leben gerufen.

Ein „Mama Kit“ ist ein Set, das jede Wöchnerin zur hygienischen Geburt ihres Babys bekommt. Für die Frauen ein echtes „Wow-Erlebnis“.

Das „Mama Kit“ beinhaltet neben Windeln, Tücher und Decken auch Hygieneartikel sowie Handschuhe und medizinische Hilfsmittel für die Hebammen, Schwestern und Ärzte. 

Bitte unterstützen Sie das Projekt „Mama Kit“ von Pfarrer Philip im BHC in Busaru, Uganda.

Ein Mama Kit kostet ca. 10,-- €.

Pfarrer Philip hat in Busaru bereits viel Aufklärungsarbeit geleistet. Viele Frauen haben mittlerweile verstanden, dass das Kind nicht „auf Mutter Erde“ fallen muss und dass die werdenden Mütter und Ihre Kinder im BHC eine sichere Geburt mit guter medizinischer Versorgung bekommen. 

Oft sind Schwangerschaften aber auch ungewollt, weil die Frauen nicht verheiratet oder zu jung sind oder bereits zu viele Kinder haben. Die Frauen werden daher im Projekt „Mama Kit“ auch in vielen anderen Themen unterrichtet und auch über richtige Anwendung von Verhütungsmitteln informiert.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten