Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schulbau für Waisenkinder in Kamerun mit nachhaltigem Lehr- & /Lern-Konzept

Ndu, Kamerun

Schulbau für Waisenkinder in Kamerun mit nachhaltigem Lehr- & /Lern-Konzept

Fill 100x100 bp1501613634 me

Neubau einer Schule für Waisenkinder in Kamerun für nachhaltiges Lehren und Lernen

V. Smykalla von AIDS-Waisen International e.V.Nachricht schreiben

Bildung ist die beste Maßnahme, um Fortschritt in einem Land zu bewirken. Deshalb will der Verein AIDS-Waisen International e.V. neben seinen permanenten Patenschaften an etwa 60 Waisenkinder den Neubau einer Grund- und weiterführenden Schule in Ndu, im Nordwesten von Kamerun, unterstützen. 
Öffentliche Schulen in Kamerun, vor allem auf dem Land, arbeiten qualitativ leider auf einem eher rudimentären Niveau: große Klassen, wenig individuelle Betreuung, schlechte Bezahlung der Lehrer, wenig Transparenz über die Verwendung der Schulgebühren durch den Staat. Daher wollen wir uns beim Neubau einer eigenen Schule mithilfe unserer lokalen Partnerorganisation FORCE-CAM einbringen. 
Vorteile sind kleinere Klassen mit an die Talente der Kinder angepassten Unterrichtseinheiten, spezielle Förderung der Schüler je nach Bedarf, verstärkte Transparenz über Verwendung der internen Gelder, vor allem aber ein nachhaltiges Lehrkonzept, da zu Lehrern ausgebildete, ehemals von AWI e.V. geförderte Kinder hier unterrichten und damit den jüngeren Waisen ein Vorbild sein können.

Der Schulbau wurde seit 2014 von AIDS-Waisen International e.V. finanziell unterstützt, sodass wir selbstverständlich auch jetzt kurz vor Fertigstellung unseren Teil zur erfolgreichen Aufnahme des Schulbetriebs leisten möchten.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten