Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze die "Hilfsbund-Lotsen"

Berlin, Deutschland

Unterstütze die "Hilfsbund-Lotsen"

Fill 100x100 bp1501012851 %c3%9cmit

Die Hilfsbund-Lotsen unterstützen und fördern aktiv geflüchtete Kinder und Jugendliche in den verschiedenen Unterkünften in Berlin im Alltag. Insbesondere werden gemeinsame Projekte mit Berliner Kindern gefördert.

Ü. Baba von Hilfsbund für Kinder in Not e.V.Nachricht schreiben

In Berlin sind viele Kinder und Jugendliche ohne und mit Familien angekommen, die aus den Krisenländern Syrien und Irak geflohen sind. Sie befinden sich jetzt in einer neuen, nicht vertrauten Umgebung und haben mit vielen Hemmschwellen im Alltag zu kämpfen. Diese sind unter anderem Kommunikationsprobleme und Sprachdefizite, fehlendes soziales Umfeld, Berührungsängste aus kultureller oder religiöser Sicht und psychische Belastungen durch die traumatischen Erlebnisse des Terrors in der Heimat. Die Chancen auf eine erfolgreiche Integration der geflüchteten Kinder und deren Eltern in die neue Gesellschaft, ohne vertraute professionelle Hilfe, sind demnach aussichtslos.

Die "Hilfsbund-Lotsen" knüpfen an dieser Stelle an, in dem sie die geflüchteten Kinder und Eltern aktiv im Alltag, in den verschiedenen Unterkünften in Berlin, unterstützen und fördern. Hierdurch soll ihnen der Weg in die „fremde Gesellschaft“ geöffnet und die Integration erleichtert werden. Die Hilfsbund-Lotsen stehen den geflüchteten Kindern und -Jugendlichen und deren Eltern bei folgenden Hilfen unterstützend zur Seite:

  • Vernetzung und soziale Integration durch die Einbindung von lokalen Akteuren und der Teilnahme an Angeboten der Nachbarschaftsheime, Kiezbüros, QM-Büros, Sport-, Kunst- und Kulturvereinen
  • Gruppenarbeit, individuelle Beratung und Hilfe in der Unterkunft
  • Unterstützung bei Freizeitaktivitäten, wie z.B. in den Bereichen Sport, Kultur und Musik, sowie Schaffung von gemeinsamen Aktionen, Projekten und Angeboten mit hier lebenden Kindern und Jugendlichen
  • Organisation kultureller Ausflüge, Feste und Austausch- und Spieltagen
  • Versorgung mit Kleidung, Spielzeug, Schulmaterialien und Equipment für Freizeitaktivitäten
  • Erledigungen von Formalitäten und Schriftverkehr, Aufsetzen von Anträgen und Briefen
  • Sprachmittlerfunktion, Begleitung zu Behörden, Ämtern, Ärzten, etc.
  • Weitervermittlung zu verschiedenen Organisationen, Ärzte, Verbände und Institutionen