Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Obdachlose und hilfebedürftige Menschen in teilweiser Altersarmut

Dinslaken, Deutschland

Obdachlose und hilfebedürftige Menschen in teilweiser Altersarmut

Fill 100x100 bp1501669796 img 4649

Obdachlose und hilfebedürftige Menschen werden von uns mit Essen, Getränken, Hygieneartikeln und Kleidung versorgt. Um dieses Projekt sicher zu finanzieren und unsere weiteren Visionen zu verwirklichen benötigen wir Spenden.

L. Krey von Wunderfinder e.V.Nachricht schreiben

Jeder glaubt: „Das kann mir nicht passieren!“ ... Doch die Altersarmut nimmt immer weiter zu.

Alles wird zur Zeit von privaten Mitgliedern finanziert, organisiert und durchgeführt.
 
Der Winter ist für Obdachlose die schlimmste Zeit.
Als Bürgerinitiative "Dinslaken packt an! Warm durch die Nacht." wollten wir schnell und unkompliziert bedürftigen Menschen helfen.
 Hier finden Sie Fotos und Infos zu unserer Arbeit am Bahnhof.
 
https://www.facebook.com/Wunderfinder.Dinslaken/ 
 
 http://www.wunderfinder-dinslaken.de/index.php/galerie/unsere-arbeit-am-bahnhof

Über eine Facebook-Gruppe entstand ein Projekt, das Menschen, die auf der Straße oder an der Armutsgrenze leben, regelmäßig versorgen wollte. In der Grundidee ging es zunächst nur um Friseure, die den Bedürftigen einen tollen neuen Haarschnitt zaubern wollten.
Davon gebe es in Dinslaken so viele, dass sie doch den Obdachlosen kostenlos die Haare schneiden könnten, schlug ein Mitglied in der Facebook-Gruppe vor.
 
 Das war am 10. Januar.
 
Wir haben den Verein Wunderfinder gegründet, um den hohen hygienischen und bürokratischen Auflagen gerecht werden und das Projekt fortsetzen zu können.
Der Kreis Wesel hatte nach einem Besuch vor Ort eine Reihe Auflagen gestellt.

Der Wunderfinder e.V. Dinslaken kümmert sich um Obdachlose und hilfebedürftige Menschen in Dinslaken. Wir versorgen diese Menschen das ganze Jahr mit belegten Brötchen. Im Sommer verteilen wir 1 mal die Woche warmes Essen, Getränke und gespendete Kleidung sowie Hygieneartikel. In den Wintermonaten wird dies wieder auf 2 Tage pro Woche ausgeweitet
.
Wir konnten nun ein Objekt anmieten, welches die Mitglieder mit ihren eigenen Händen komplett renovieren. Wir benötigen diese Räumlichkeiten um Getränke zu kühlen, Kaffee zu kochen und auch die Wäsche sowie Verbrauchsmaterialien zu lagern.

http://www.wunderfinder-dinslaken.de/index.php/galerie/das-wunderhaus
 
Da zur Zeit alles von den Mitgliedsbeiträgen finanziert wird benötigen wir einen Teil der Spenden für die Räumlichkeiten. 
 
Im weiteren Verlauf unserer Arbeit, würden wir gerne mit älteren, rüstigen Menschen Koch- und Backangebote anbieten. In unserem Verein sind bereits mehrere Damen, die gerne mit Kindern backen würden, um die Tricks der Oma weitergeben zu können. Davon könnten letztlich alle profitieren. 
 
Da wir zur Zeit im Bahnhofsbereich nur geduldet sind, möchten wir uns einen gebrauchten Wärmebus kaufen und diesen selbst umbauen um unsere Ziele verwirklichen zu können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten