Finanzierung GebärdensprachdolmetscherIn für unsere KollegInnen

Berlin, Deutschland

Finanzierung GebärdensprachdolmetscherIn für unsere KollegInnen

Fill 100x100 default

Finanzierung GebärdensprachdolmetscherIn für unsere KollegInnen

K. Büchsenschuß von lebensnah e.V. Nachricht schreiben

Finanzierung GebärdensprachdolmetscherIn für unsere KollegInnen

Lebensnah e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe, der sich 1999 in Berlin gegründet hat. Ziel war die Entwicklung bedarfsgerechter Angebote in der ambulanten Jugendhilfe.

Seit 1999 haben wir – neben Angeboten der ambulanten Jugendhilfe - verschiedene Einrichtungen in den unterschiedlichen Fachbereichen der Kinder- und Jugendhilfe initiieren und etablieren können, wie zum Beispiel drei Integrationskitas, drei betreute Jugend-WGs und zwei BEWs sowie ein Familienzentrum und einen Spielraum für Bewegung.

Bei lebensnah e.V. arbeitet ein spezialisiertes multiprofessionelles Team bestehend aus SozialpädagogInnen, DiplompädagogInnen und RehabilitationspädagogInnen, die in Deutscher Gebärdensprache, lautsprachbegleitenden Gebärden und Deutscher Lautsprache kommunizieren.

Wir haben Angebote, die sich an schwerhörige Menschen, ertaubte Menschen, Personen mit Cochlearimplantat, Personen mit einer Hörstörung und zusätzlichen Behinderungen sowie Gehörlose mit psychischen Erkrankungen richten.

Unter Bewahrung der Gehörlosenkultur und Berücksichtigung der individuellen Persönlichkeit fördern die Fachkräfte soziale Kontakte und vermitteln Kompetenzen zur aktiven Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und bei der Bewältigung innerfamiliärer Konflikte. Weitere Schwerpunkte der Arbeit des Teams sind die Förderung einer altersgemäßen kognitiven Entwicklung von Kindern und die pädagogische Arbeit mit verhaltensauffälligen und entwicklungsverzögerten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Seit 2016 beschäftigen wir einen gehörlosen Mitarbeiter, der eine große Bereicherung für unser Team und die Arbeit in den von uns begleiteten Familien ist. 2017 ist eine weitere Kollegin hinzugekommen.
Wir haben bisher regeln können, dass DolmetscherInnen mit in den Teamsitzungen und Supervisionen
sind, um die aktive Teilnahme der Kollegen zu ermöglichen. Wir möchten aber ebenfalls erreichen, dass unsere KollegInnen Fortbildungen und lebensnahe Veranstaltungen zusammen mit einem Dolmetscher, einer Dolmetscherin besuchen können. Dafür bitten wir um Ihre/Eure Unterstützung!