Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finn helfen beim helfen.

Windhuk, Namibia

Finn helfen beim helfen.

Fill 100x100 bp1500001656 neuer

Mit dem Deutschen Roten Kreuz ein Jahr nach Namibia wird wohl die spannendste Reise meines Lebens. Ein Auslandsjahr statt des öden Schulalltags.

F. Mehrens von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Ein Jahr in Namibia, als Freiwilliger des Weltwärtsprogramms -
Projekte ermöglichen & Erfahrungen sammeln

Moin,

mein Name ist Finn Mehrens, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Moorrege, einem kleinen Ort nahe Hamburg. Zur weiterführenden Schule ging ich in der nächst größeren Stadt und habe gerade mein Abitur bestanden.

Nach der Schule wollte ich nicht direkt mit einem Arbeiten nach deutschen Vorstellungen beginnen und habe mich für ein freiwilliges soziales Jahr im Ausland beworben.

Tatsächlich wurde ich angenommen und so werde ich im September 2017 nach Namibia fliegen.

Im Rahmen des staatlichen weltwärts-Freiwilligendienstes wurde ich darauf vorbereitet 12 Monate in Windhuk bei der Namibia Red Cross Society (NRCS) zu arbeiten.

Aufgaben vor Ort werden sich in lehrenden und helfenden Tätigkeiten unterteilen. Deutschkurse für ein Rückaustauschprogramm anbieten, Hygiene Belehrungen durchführen,Erste-Hilfe Grundlagen vermitteln, Aufklärungsarbeit leisten, stehen auf der einen Seite und praktische Aufgaben wie das Erbauen von Hütten auf der anderen.   

Das gesamte Projekt steht unter dem Motto Vorurteile abbauen und Rassismus vermeiden.

Mit deiner Spende besteht auch fortan die Möglichkeit, den kulturellen Austausch zu ermöglichen und mein Arbeiten bei der Red Cross Society zu ermöglichen.

Vielen Dank Für jede Form der Unterstützung!

Finn

Hier gibt es aktuelle Infos in meinem Blog
https://namibiadrk.wixsite.com/finninnamibia

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten