Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Spende für unser Inklusionsprojekt, das auch Autisten berücksichtigt!

Seggebruch, Deutschland

Spende für unser Inklusionsprojekt, das auch Autisten berücksichtigt!

Fill 100x100 bp1499796958 mghtop

In unserem inklusiven Mehrgenerationenpark werden Menschen mit und ohne Behinderung zusammen leben, wohnen und arbeiten. Inklusion ist uns wichtig! Gerade Autisten fallen durch jedes Raster. Wir halten Sie in der Mitte der Gesellschaft. Integration

M. Tarbiat-Wündsch von Mehrgenerationenhaus Bückeburg e. V.Nachricht schreiben

Wer sind wir?
Der gemeinnützige Verein "Mehrgenerationenhaus Bückeburg e. V.
Homepage: www.mehrgenerationenhaus-bueckeburg.de

Unser/e Schirmherr/in sind Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, sowie die Schauspielerin und Drehbuchautorin Anja Franke.
Was wir planen:
Einen inklusiven und integrativen Mehrgenerationenpark in Seggebruch mit Inklusionsbetrieb.
"Wir bauen nicht nur Wohnraum, wir schaffen Lebensraum"

Warum wurde dieses Projekt ins Leben gerufen?
Ich selbst (Vorsitzende des Vereins) habe das Projekt ins Leben gerufen, da ich Mutter eines Autisten bin und ich es allen Menschen ermöglichen möchte in der Mitte der Gesellschaft zu leben, statt in einer Parallelgesellschaft. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass sich endlich etwas ändert.

Unser Mehrgenerationenpark ist ein Zukunftsmodel, das einen Weg aufzeigt wie Menschen unterschiedlicher Generationen und Lebensumstände miteinander wohnen, leben und arbeiten können.

Was bietet der Mehrgenerationenpark?
30 Mietwohnung wohnen die zu gleichen Anteilen auf folgende Bewohnergruppen aufgeteilt: Ca. je 6 Familien, Alleinerziehende, Menschen mit Handicap inkl. Autisten, Rentner, junge Leute, Singles und 2 WG`s. Ein Gäste-Appartement für Besucher der Mieter und der Gemeindebewohner steht ebenfalls zur Verfügung.

Die große Anzahl an Gemeinschaftsräumen bietet Platz für Begegnungen. Es gibt 3 Gemeinschaftsdachterrassen für gemeinsames grillen oder als Treffpunkt für ein "Feierabendbier" o.ä..
Einen Band- und einen Werkraum. Über eine Tauschbörse kann man auch ohne Geld an Veranstaltungen teilnehmen. So können wir auch der Altersarmut entgegenwirken.
Es gibt einen Multifunktionsraum für Sport, Freizeit, Kultur und Musik.

Sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung zum gesetzlichen Mindestlohn (1/2 Tage). Räumlichkeiten für einen Pflegedienst, einen Sozialarbeiter sowie einem Zentrum für tiergestützte Therapie und einen Physiotherapeuten.
Ein Kinderhotel, das den Alleinerziehenden, wie auch den Familien bei der Betreuung ihrer Kleinen helfen wird, selbst über Nacht und am Wochenende. Ein Dorfhelfer, auch "Kümmerer" genannt, steht den Bewohnern des MGH-Parks beratend und helfend zur Seite!