Nahrung für Not leidende Kinder in Guatemala

Ein Hilfsprojekt von „Stiftung Kinderzukunft“ (S. Heil) in landesweit, Guatemala

87 % finanziert

S. Heil (verantwortlich)

S. Heil
Der kleine Eduardo hat Hunger. Obwohl seine Eltern hart auf den Feldern Guatemalas arbeiten, können sie ihn und seine fünf Geschwister kaum ausreichend ernähren. So wie Eduardo geht es vielen Kindern im Land des ewigen Frühlings. Sie sitzen mit knurrendem Magen in der Schule und können sich kaum konzentrieren. Dabei ist eine gute Schulbildung ihre einzige Chance auf eine bessere Zukunft.
Hier setzt die Hilfe der Stiftung Kinderzukunft an: Mit ihrem Frühstücksprojekt stellt die Stiftung sicher, dass Kinder wie Eduardo einmal am Tag eine reichhaltige Mahlzeit bekommen. Jeden Morgen warten die Kleinen voller Vorfreude darauf, sich im Speisesaal des stiftungseigenen Kinderdorfs einmal richtig satt essen zu können. Gestärkt durch das ausgewogene und reichhaltige Frühstück können sie nun viel besser in der Schule mitarbeiten.
Die Stiftung Kinderzukunft hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern zu helfen, deren Alltag von Hunger und Perspektivlosigkeit geprägt ist. In zahlreichen Projekten kümmert sich sie sich darum, dass bedürftige Kinder ausreichend mit Nahrung versorgt werden und sie zur Schule gehen können. Ziel ist es, den Schützlingen eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben und sie langfristig unabhängig von fremder Hilfe zu machen.
Mit einer kleinen Spende können Sie hier viel bewegen: bereits 50 Cent verhelfen einem Kind zu einem nahrhaften Frühstück. Mit 15,00 Euro pro Monat können Sie Projektpate werden.

Die Stiftung Kinderzukunft leistet seit 1988 transparente und nachhaltige Hilfe für Kinder in Not. Neben Guatemala unterhält sie auch in Rumänien und Bosnien-Herzegowina eigene Kinderdörfer sowie weitere weltweite Projekte.
Ausführliche Informationen finden Sie auf www.kinderzukunft.de

Weiter informieren:

Unternehmenspartner:

  • Logo PAYBACK GmbH

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client-banner-620x140

Ort: landesweit, Guatemala

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an S. Heil (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …

Stiftung Kinderzukunft sucht auch freiwillige Helfer:

Zu den Zeitspenden-Suchen