Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze meinen Freiwilligendienst in Uganda

Kampala, Uganda

Unterstütze meinen Freiwilligendienst in Uganda

Fill 100x100 bp1498772392 dsc 1145

Ich heiße Lucia Schlünkes und werde ab September für ein Jahr nach Kampala (Uganda) ziehen. Im Rahmen eines Freiwilligen sozialen Jahres werde ich dort im Dawn Children´s Centre, einem integrativen Kindergarten, arbeiten.

Lucia S. von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Hallo liebe Freunde, Verwandte und Interessierte, 
ab September fliege ich für ein Jahr nach Kampala (Uganda) und werde dort im Rahmen eines Freiwilligen sozialen Jahres in einem inklusiven Kindergarten arbeiten.


Arbeiten:
werde ich im Dawn Children´s Centre, einem inklusiven Kindergarten. Das Dawn Centre betreut und fördert Kinder mit und ohne Behinderung. Es werden zudem auch Therapien angeboten, um die Familien zu unterstützen. 

Leben:
werde ich in Kampala, der Hauptstadt von Uganda. Kampala liegt einige Kilometer vom Victoriasee entfernt und hat etwa 1,35 Millionen Einwohner. 

Zu mir:
Ich heiße Lucia Schlünkes, bin 20 Jahre alt und habe dieses Jahr mein Abitur gemacht. Ich bin sehr neugierig, weltoffen und freue mich darauf in Kampala viele neue Erfahrungen zu sammeln. Wenn du mehr über mich und meine Erlebnisse dort erfahren möchtest, kannst du gerne auf meinem Blog vorbeischauen:
https://experience-uganda.jimdo.com/

Zu dir:
Der Freiwilligen Dienst wird zu 75% von dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Den Rest hat die Entsendeorganisation, also in meinem Fall das Deutsche Rote Kreuz, zu tragen. Dabei sind sie auf Spenden angewiesen. 
Durch eure Spende unterstützt ihr direkt meinen Freiwilligendienst und stellt sicher, dass die Einsatzstellen in den Projekten auch nächstes Jahr erhalten bleiben. 
Helft mit und fördert durch eure Spende Entwicklungshilfe und den kulturellen Austausch.
Jede Spende zählt. 


Danke an alle Unterstützer und Interessierten! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten