Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Frauentreff in Dresden - Empowerment für Frauen

Dresden, Deutschland

Finanziert Frauentreff in Dresden - Empowerment für Frauen

Fill 100x100 robert zeissig kl

Der Frauentreff unterstützt Frauen bei der Verwirklichung ihrer Ansprüche auf ein nach ihren Maßstäben sinnerfülltes Leben, auf eine eigenständige Existenzsicherung und auf persönliche Entfaltung.

R. Zeissig von Ausländerrat Dresden e.V.Nachricht schreiben

Der Frauentreff des Ausländerrates Dresden e.V. unterstützt Frauen mit und ohne Migrationshintergrund bei der Verwirklichung ihrer Ansprüche auf ein nach ihren Maßstäben sinnerfülltes Leben, auf eine eigenständige Existenzsicherung und auf persönliche Entfaltung.

Was wir machen. 

Einmal pro Woche stehen unsere Türen für Frauen mit und ohne Migrations- bzw. Fluchthintergrund offen, um sich in geschützter Atmosphäre zu treffen und weiterzubilden. Über verschiedene Aktivitäten - kreative Angebote, gemeinsames Kochen, gemeinsame Ausflüge und Besuche von Kulturangeboten, Gespräche zu politischen, gesellschaftlichen und frauenspezifischen Themen - kommen Frauen miteinander ins Gespräch, bestärken sich gegenseitig und entwickeln gemeinsam Projekte. Durch begleitende Angebote wie Fahrrad- oder Schwimmkurse ermöglichen wir es Frauen außerdem ganz spürbar ihre Freiheitsgrade zu erhöhen.     

Die Biografien der Frauen, die wir in den nunmehr sieben Jahren unserer Arbeit begleiten konnten, sprechen für sich. Einen Einblick gibt die kurze Videodokumentation des Projekts.

Unser Anliegen. 

Für die Arbeit des Frauentreffs konnten wir 2017 nach 7 Jahren erstmals eine Regelfinanzierung durch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dresden erlangen. Das führt das Angebot aus dem stets prekären Projektförderstatus heraus, ermöglicht hauptamtlich finanzierte Strukturen und damit eine Verstetigung des Angebots – ein wahrer Meilenstein!

Gleichzeitig stellt uns diese Förderung vor neue Herausforderungen in Gestalt eines deutlich höheren Eigenanteils. Dieser beläuft sich für das Jahr 2017 auf 5.000,- Euro – Geld, das wir derzeit nicht aus eigenen Kräften aufbringen können. 

Dafür bitten wir Sie hiermit sehr herzlich um Unterstützung. Helfen Sie mit einer Spende, dieses so wichtige Angebot aufrechtzuerhalten. 

Für Fragen steht Ihnen Frau Olga Sperling, Projektleiterin, unter 0351/3070969 oder sperling@auslaenderrat.de zur Verfügung. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten