Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstütze eine integrative Teilhabe an unsere Veranstaltungen

Münster, Deutschland

Unterstütze eine integrative Teilhabe an unsere Veranstaltungen

Fill 100x100 default

In unseren Aktionen engagieren sich erfreulicherweise immer mehr Mitglieder mit einer Beeinträchtigung. Diesen Mitgliedern möchten wir durch technische Einrichtungen die Teilnahme erleichtern. Dazu möchten wir eine PA-Anlage anschaffen.

S. Bertelsbeck von Jugendwerk St. Georg e.V.Nachricht schreiben

In den letzten Jahren hat die Anzahl von Mitgliedern mit Behinderungen im Bezirk Coesfeld spürbar zugenommen. Unsere Aktionen und Veranstaltungen gestalten wir verstärkt unter dem Gesichtspunkt des Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung. Obwohl uns dies durch barrierefreie Zugänge zu unseren Veranstaltungen, Einladungen in leichter Sprache etc. schon ganz gut gelingt, sind uns hier noch einige Grenzen gesetzt. 

Unter unseren Mitgliedern gibt es einige, die eine Hör- und Sprachbeeinträchtigung haben. Von ihnen kam bei den letzten Veranstaltungen der Hinweis, das sie uns akustisch nicht folgen bzw. ihre Meinungen nicht einbringen konnten. Dies trifft insbesondere auf unsere Stufenkonferenzen und Bezirksversammlungen zu. 

In den Stufenkonferenzen stimmen sich die Leiter der jeweiligen Altersstufen zu den Aktionen im Jahr ab, wählen die Delegierten zur Bezirksversammlung, schlagen die Stufenreferenten für die Bezirksleitung vor, bereiten Anträge an die Bezirksversammlung vor, etc. 

In der Bezirksversammlung berichtet die Bezirksleitung über die Aktionen des letzten Jahres und gibt einen Kassenbericht. Hier wird auch über die Durchführung größerer Aktionen beschlossen, und der Bezirksvorstand gewählt. In der Bezirksversammlung können von den Mitgliedern Anträge zu Aktionen und aktuellen Themen gestellt und diskutiert werden. 

Wie an den Aufgaben und Inhalten der Konferenzen und Versammlungen zu erahnen ist, werden zu den Berichten und Anträgen auch schon mal kontroverse Diskussionen geführt. Diesen können Mitglieder mit einer Hörbeeinträchtigung nicht immer angemessen folgen. Dies wird durch die Größe der Konferenzen und Versammlungen mit über 50 Mitgliedern zusätzlich erschwert. 

Zusätzlich können viele ihre Meinung zu den einzelnen Themen nicht in dem Maße äußern, daß diese von allen Mitgliedern der Versammlung akustisch verstanden wird. So kann es passieren, daß diese Meinungen im Diskurs kaum Berücksichtigung finden. 

Dadurch wird ihnen eine gleichberechtigte Mitarbeit in den Gremien unseres Bezirks erschwert oder gar verhindert.

Das möchten wir umsetzen: 

Eine PA-Anlage hilft allen Mitgliedern, an den unterschiedlichen Treffen in vollem Umfang teilzuhaben und die akustische Wahrnehmung zu verbessern. Dazu wird eine Beschallungsanlage bestehend aus einem Verstärker, Lautsprechern und Mikrofonen sowie zugehörigen Kabeln angeschafft. Sei es bei bei Stufenkonferenzen, Bezirksversammlungen oder als Unterstützung während verschiedener Aktionen - die Beschallungsanlage hilft allen Mitgliedern bei der Gestaltung des Programmes. Ohne eine angemessene akustische Gestaltung ist ein stimmungsvolles Programm nicht möglich. Mit den vorgesehenen Mikrofonen kann zudem jeder stärker aktiv an unseren Projekten teilhaben. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten