Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unser Freiwilligendienst in Namibia - Bildung für Kinder im Township

Fill 100x100 bp1498126544 acjlpv  219

1 Jahr in Namibia - Freiwilligendienst im "DRC School Project and Comunity Centre" im Township von Swakopmund: Bildung ermöglichen

Carolin und Veronica K. von DRK - Landesverband Westfalen-Lippe e.V.Nachricht schreiben

Hallo!
Wir sind Carolin und Veronica Köß, kommen aus Oelde im Münsterland und sind beide 18 Jahre alt. Wir haben dieses Jahr unser Abitur am Thomas-Morus-Gymnasium gemacht, und freuen uns jetzt auf ein spannendes Jahr in Namibia.

Im Rahmen unseres Freiwilligendienstes mit dem Deutschen Roten Kreuz wollen wir uns sozial engagieren sowie die Kultur und das Land kennenlernen.
 
Für 12 Monate arbeiten wir deshalb im „DRC School Project and Community Centre“.
Das DRC (Democratic Resettlement Community) ist ein Township vor Swakopmund an der Westküste Namibias. Mit der Hoffnung auf Arbeit sind viele Familien in die Vororte der größeren Städte gezogen, doch auch hier gibt es wenig Arbeit. Den Schulaufenthalt für ihre Kinder können sich einige daher nicht leisten. Andere Kinder brauchen Unterstützung bei den Hausaufgaben und beim Lernen, um in der staatlichen Schule mitzukommen.

Deshalb wurde das School Project gegründet – ein paar Container, die als Klassenräume dienen und Raum für eine Vorschule bieten. Hier wird den Kindern die Chance auf Bildung gegeben, sie werden bei den Hausaufgaben betreut und auch unterrichtet. Außerdem reicht das Angebot von Computerunterricht zu Sport- und Nachmittagsaktivitäten.
 

Unser Freiwilligendienst wird von „weltwärts“ gefördert. Das Programm wurde von dem BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) 2008 ins Leben gerufen und unterstützt Entwicklungspolitische Lerndienste in Entwicklungsländern.
Ein Teil der der Kosten für den Freiwilligeneinsatz trägt aber auch unsere Entsendeorganisation, das Deutsche Rote Kreuz.

Damit die Freiwilligendienste auch in den nächsten Generationen weitergeführt werden können und so das „DRC School Project and Community Centre“ unterstützt wird, bitten wir um Ihre Spende!

In unserem Blog halten wir sie auf dem Laufenden, und berichten über unsere Erfahrungen und Erlebnisse während unseres Freiwilligeneinsatztes.

Schauen Sie gerne vorbei! https://weltwaerts-nach-namibia.jimdo.com/
 
Wir bedanken uns bei allen die uns dabei unterstützen! 

Liebe Grüße, 
Carolin & Veronica 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten