Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein neues Toilettenhäuschen für Schulkinder in Tansania

Fill 100x100 bp1495699942 img 4550

Die Schülertoiletten an unserer Schule in Tansania sind in einem sehr schlechten und gesundheitsgefährdendem Zustand. Ein neues, funktionierendes Toilettenhäuschen ist in Planung. Dafür brauchen wir eure Hilfe. Jede Spende zählt!

Sebastian E. von Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V.Nachricht schreiben

Hallo! Ich bin ein Freiwilliger an der Hekima Waldorf School in Dar es Salaam, Tansania. Die Schule ist eine Primary School für knapp 200 Schüler mit Integration vieler Waisenkinder, die durch Bildungspaten u.A. in Deutschland gesponsert werden.

Das alte Toilettenhäuschen an unserer Schule ist stark abgenutzt. Einige Kloschüsseln sind bereits gebrochen und die Wände bekommen immer größere Risse. Auch der Geruch ist sehr streng da die Wasserleitungen oft nicht funktionieren. In den fünf Kabinen stehen Eimer mit Wasser womit die Schüler sich mit der Hand nach dem Stuhlgang säubern können. In Tansania ist das üblich allerdings bringt es bei einer Schule mit vielen, meist kleinen, Kindern große Defizite in der Hygiene mit sich. Hände werden nicht gewaschen, Bakterien werden verteilt und Schüler werden krank. Zum Hände waschen gibt es einen Wassertank außerhalb des Toilettenhäuschens.

Das neue Toilettenhäuschen hingegen soll all diese Defizite abdecken. Es wird acht Kabinen haben. Fünf in einem getrennten Bereich für die Mädchen und drei plus ein langes Pissoir im Bereich der Jungen. Jede Toilette wird mit einem automatischen Spülkasten und Haltern für Klopapier versehen. Außerdem werden direkt im Gebäude Waschbecken angebracht. Ein erhöhter Wassertank, der mit dem Städtischen Wasserversorgungsnetz verbunden ist, wird eine ständige Wasserversorgung in den Toiletten gewährleisten. 
Das neue Gebäude wird auch an einem Platz mit besserer Bodenbeschaffenheit errichtet. Der lehmig-sandige Boden in Tansania verändert sich in der Regenzeit durch Wasserflüsse und Aufweichung oft stark und kann sogar Mauern zum Einsturz bringen. Dieses Problem brachte auch die ersten Risse in dem alten Gebäude hervor.
Mit dem besseren Bauplatz und qualitativ hochwertigeren Materialien haben wir bei der Planung einen besonderen Wert auf die Stabilität und Langlebigkeit des Toilettenhäuschens gelegt.

Zusammengefasst werden im neuen Toilettenhäuschen die Hygieneverhältnisse stark verbessert, die größere Anzahl an Toiletten und die Jungen-Mädchen-Trennung schaffen mehr Privatsphäre und der Bauplan des Gebäudes ist architektonisch solide und wird lange halten. 
Wenn wir dieses Projekt verwirklichen können wird es ein großer Gewinn für die Schüler und die gesamte Schule sein. 

Wir sind sehr dankbar für jede einzelne Spende, egal wie hoch sie ist! 

Vielen Dank für's Lesen!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten